Ehrentafel


 „Ehre dem Ehre gebührt.“

In dieser Rubrik möchten wir ein paar Menschen die sich durch besondere Leistungen hervorgetan haben Ehren!


Heinz Reisige Heinz Reisige
ist der Vater der Erfolge unserer Abteilung. Er war 1976 Gründungsmitglied der Judoabteilung des OTB und übernahm 1981 offiziell deren Leitung. Unter seiner Leitung gewannen die Judoka des OTB drei Titel und mehr als zehn Medaillen bei Deutschen Meisterschaften, daneben zahlreiche Titel auf Landes- und Norddeutscher Ebene. 
Zudem führte er seine Frauen-Teams in die DJB-Ligen wo sie insgesamt 20 Jahre erfolgreich starteten und etliche Meisterschaften zum OTB geholt werden konnte. Auch die Männermannschaften kämpften erfolgreich in der NJV-Liga und sammelten viele Titel in der Bezirksliga.
Nicole Hehemann Nicole Hehemann
konnte sich viermal bei deutschen Meisterschaften auf einem Medaillenrang platzieren. Nach zwei dritten Plätzen (1994 und 1998) sowie im Jahr 2007, gelingt ihr 2003 mit dem Vizetitel hinter Europameisterin Kathrin Beinroth der bis dahin größte Erfolg ihrer Karriere im Judo. 2016 setzte Nicole einen  weiteren Glanzpunkt in ihrer großartigen Sammlung mit dem Gewinn des Weltmeistertitel in der Ü30. Sie zählte mit Abstand zu den erfolgreichsten Kämpferinnen im OTB und konnte mit den vielen Erfolgen von Landesebene bis hin zu internationalen Platzierungen immer wieder auf sich aufmerksam machen.
Heike Mayer Heike Mayer
war zweimal deutsche Jugendmeisterin (1992 und 1993) und holte zudem bei den Int. Holländischen Jugend-Meisterschaften den Titel. Heike lebt heute mit ihrer Familie in Australien.
BundesligaBundesliga Die Frauen-Bundesliga war über viele Jahre ein Erfolgsgarant im OTB. Vier Meistertitel und viele Medaillenplätze konnten sich die Frauen durch ihre Stärke und einem immer vorhandenen super Teamgeist auf ihre Fahnen schreiben.
Regionalliga:Regionalliga: Das „Team-Prosecco“ setzte in der Regionalliga ebenfalls Maßstäbe. 6 Meistertitel und 4 „Vize“ sprechen für sich.
Die MännerDie Männer
machten 2010 in der NJV-Liga auf sich aufmerksam und holten die Meisterschaft zum OTB und stiegen in die Regionalliga-Nord auf. Den Meistertitel in der Bezirksliga konnte der OTB immerhin 2017 zum achten Male für sich in Anspruch nehmen.

Bis heute (Stand 2017) konnten ca. 30 Norddeutsche-, 60 Landes- und über 170 Bezirkstitel für den OTB gewonnen werden.