Wettkampfergebnisse Jugend U21 Einzelkämpfer

16.02.2014Philipp Innig Aguion fährt zur DM!!
Am letzten Wochenende war BW Hollage der Ausrichter für die diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften der U21. Vom OTB mit dabei war unser Philipp, der sich mit einem 3. Platz bei den Landesmeisterschaften qualifizieren konnte. In seiner Gewichtsklasse -73 kg tummelten sich gleich mehrere Titelanwärter, die auch schon im letzten Jahr mit dabei waren. Nach einem schwer erkämpften Auftaktsieg, der erst in den letzten Sekunden zu seinem Gunsten mit Haltegriff gewonnen wurde, kam es im Kampf um den Einzug ins Halbfinale zur befürchteten Niederlage gegen einem kräftigen Athleten aus Hamburg der ihn mit Schulterwurf von den Beinen holte. In der Trostrunde wurden dann die Gegner aus den Landesverbänden SH und wiederum HH vorzeitig besiegt, sodass es nun im Kampf um Platz 3 auch um die Teilnahme zur DM Mitte März in Frankfurt/Oder ging. Von Anfang an beherrschte Philipp seinen Kontrahenten aus Hildesheim und setzte ihn mit Angriffjudo während der gesamten Kampfzeit unter Druck und konnte somit seinen Vorjahreserfolg mit einem weiteren 3. Platz bestätigen. Er hat es wieder mal geschafft, wie schon in den letzten Jahren, seit er in der U17 an den Start ging.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften!
28.01.2013Philipp und Elisabeth haben die Qualifikation für Norddeutsche Meisterschaft geschafft
Für unsere Judoka fanden am vergangenen Wochenende die Landes-Einzelmeisterschaften der U 21 und U 18 in Nienhagen bei Celle statt.

In der U 21 konnte Philipp durch drei Siege bei einer unnötigen Niederlage im Halbfinale den 3. Platz sichern. Stand er schon mit einer großen Wertung mit mehr als einem Fuß im Finale, erwische es ihn dennoch bei einer unterschätzten Aktion kurz vor Kampfende, wo er sich durch eine Wurfaktion des Gegners überraschen ließ. Schade, der Titel wäre drin gewesen, hatte Philipp doch die anderen Begegnungen klar dominiert.

In der U 18 hatte es Elisabeth Mach in der schweren Gewichtsklasse -63 kg mit harter Konkurrenz zu tun. Nach Freilos und anschließender Niederlage gegen eine weitere Kämpferin ging es in die Trostrunde, wo sie im 1. Kampf als Siegerin von der Matte ging. Im Kampf um Platz drei gab es wenig zu holen. Im entscheidenden Kampf um Platz fünf der für eine Teilnahme an den Norddeutschen in diese Klasse ausreicht, konnte sich Elisabeth ganz klar in Szene setzten und ihre Gegnerin vor Ablauf der Kampfzeit mit Wurftechnik bezwingen.

Am 16. Februar finden in Oyten die Norddeutschen Meisterschaften statt, hierzu drücken wir alle die Daumen und wünschen viel Erfolg!
Philipp und Elisabeth haben die Qualifikation für Norddeutsche Meisterschaft geschafft
06.10.2012Philipp gewinnt Bundessichtungsturnier
Relativ kurzentschlossen reiste Philipp Innig Aguion zu den internationalen Bonn Open.
In Bonn gingen 344 Teilnehmer aus Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Belgien, den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen an den Start. Die Kämpfe auf fünf Matten begangen ungewöhnlich spät, da man die Altersklassen U16 und U19 zugunsten eines Trainingslagers an einem Tag abwickelte und das Finale zog sich bis in die frühen Abendstunden.

Nach drei Vorrundensiegen in der Gewichtsklasse -73kg gegen Athleten unter anderem aus den Bundesligavereinen Witten und Bottrop stand Philipp nach Halbfinalsieg über Urs Schneider (HTG Bad Homburg) im Finale  Kenneth Henneveld vom Mahorokan Topjudo Instituut in den Niederlanden gegenüber. Den athletisch starken Holländer warf er in einem günstigen Moment Yuko mit Abtaucher und hielt den Vorsprung taktisch bis zum Kampfende.

Super Leistung!
 
Philipp gewinnt Bundessichtungsturnier
26.02.2012Philipp qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft
In Schlesweig-Holstein wurden die Tickets zur Deutschen Meisterschaft der U20 ausgekämpft.

Mit dem Bundeskaderathleten Dennis Derkowski traff Philipp in der ersten Begegnung nach unglücklicher Losung gleich auf einen der Favouriten, dem er unterlag. Danach besiegte er mit schnellen Siegen alle Gegner auf dem Weg nach Frankfurt-Oder, wo die Deutsche Meisterschaft stattfindet. In der stark besetzten Gewichtsklasse -66kg ein toller Erfolg!

Der OTB gratuliert zu Bronze und wünscht ihm viel Erfolg!  


Philipp qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft
04.02.2012Philipp nominiert für das U20 Bundesranglistenturnier
Zusammen mit der männlichen U20 Auswahl des Niedersächsischen Judobundes reiste Philipp Innig Aguion zum hochkarätig besetzten Hauptstadtpokal.
Philipp unterlag in der ersten Begegnung knapp im Golden Score. Auch den zweiten Kampf musste er über die Zeit abgeben. Nach den beiden anstengenden Kämpfen schied etwas glücklos nach drei Vorrunden-Pool-Niederlagen aus.
Philipp nominiert für das U20 Bundesranglistenturnier
24.01.2012Philipp holt Vizetitel bei Landesmeisterschaft
In Wettmar hat Philipp Innig Aguion vom Osnabrücker TB als Vizemeister bei den Niedersachsenmeisterschaften der u20 einen tollen Erfolg hingelegt. Mit über 20 Teilnehmern war seine Gewichtsklasse nicht nur die mit Abstand vollste Gruppe, sondern auch von der Qualität der Kämpfer ein harter Brocken. Nach vier Siegen unter anderem auch über Erstligakämpfer unterlag er lediglich seinem Finalgegner Christoph Siegel, der im Sportinternat in Hannover lebt und trainert.

Solveig Buschmann konnte nach Auftaktniederlage in der Trostrunde einen Kampf für sich gewinnen, schied jedoch in der nächsten Begegnung aus und wurde in der Klasse -63 kg Siebente.

 

20.11.2011Flummi vertritt Niedersachsen
Eine Gewichtsklasse höher als normal ging Nicole - 52kg für den Niedersächsischen Judobund auf die Matte. Leider reichte es nicht ganz für eine Medaille und die Damen der U20 fuhren als fünfte heim.
06.03.2011Deutsche Meisterschaft der u20
Nichts zu holen gab es für Nicole Fischer und Sebastian Bockholt bei den Deutschen Meisterschaften der u20 in Herne.
Sebastian verlor in der Klasse -60 kg im erten Kampf dem späteren Deutschen Meister knapp über die Zeit. In der Trostrunde verlor er dann ebenfalls, was das vorzeitige Aus bedeutete.
Auch Nicole verlor ihren Auftaktkampf in der Klasse -48 kg. Da ihre Gegnerin nicht in das Halbfinale vordrang, war die Meisterschaft für Nicole leider schon nach einem Kampf vorbei.

Unterdessen erkämpfte sich Aylin Yeske vom JJJC Yamanashi Porz in der Klasse -70 kg den Titel der Deutschen Meisterin! Der OTB gratuliert der Kölnerin, die für das Team Pink aus Osnabrück in der 2.Bundesliag auf der Matte steht!
21.02.2011Zwei Medaillen bei Norddeutscher

Nicole Fischer und Sebastian Bockholt konnten bei der Norddeutschen Einzelmeisterschaft der u20 mit guten Leistungen überzeugen! Die Osnabrücker Judoka erreichten jeweils die Bronzemedaille in ihrer Gewichtsklasse.

Nicole konnte sich zunächst in der Klasse -48 kg in das Halbfinale vorkämpfen. Hier unterlag sie ihrer Gegnerin, konnte den anschließenden Kampf um den 3.Platz jedoch wieder für sich entscheiden.

Sebastian Bockholt verlor seinen Auftaktkampf gegen den späteren Nordemeister der Klasse -60kg. In der Trostrunde konnte er dann zwei Kämpfe gewinnen und erreichte so die zweite Bronzemedaille an diesem Tag für den OTB.

Solveig Buschmann schied nach einer Niederlage in der Klasse -63 kg leider vorzeitig aus.

Foto: Sebastian und Nicole

Zwei Medaillen bei Norddeutscher
24.01.2011Drei mal Bronze bei Niedersachsenmeisterschaft u20

Gleich drei Tickets zur Norddeutschen Meisterschaft konnten sich die OTB-Judoka bei der diesjährigen Niedersachsenmeisterschaft der u20 in Holle erkämpfen.

Sebastian Bockholt erkämpfte sich in der stark besetzten Gewichtsklasse -60 kg einen hervorragenden 3.Platz. Als jüngster Jahrgang konnte der 16-jährige drei Kämpfe für sich entscheiden und musste sich nur einmal geschlagen geben.

Nicole Fischer erreichte in der Klasse -48 kg ebenfalls einen guten 3.Platz und fährt somit ebenfalls zur Norddeutschen Meisterschaft.

Für eine Überraschung sorgte Solveig Buschmann. Nach langjähriger Trainings- und Wettkampfabstinenz konnte auch Solveig drei Kämpfe bei einer Niederlage in der Klasse -63 kg für sich entscheiden. Mit dieser spitzen Leistung wurde sie ebenfalls Dritte.

Carine Beermann schied nach zwei Niederlagen in der Klasse –70 kg leider vorzeitig aus.

Auf dem Foto: Nicole Fischer, Sebastian Bockholt und Solveig Buschmann

Drei mal Bronze bei Niedersachsenmeisterschaft u20
07.03.2010Ron ausgeschieden
Judoka Ron Kuczora vom Osnabrücker TB startete am vergangenen Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft der u20 in Herne. Nach einem Freilos in der ersten Runde der Klasse -90 kg verlor er seinen ersten Kampf und war damit leider sofort aus dem Wettbewerb ausgeschieden.
22.02.2010Erneut Silber bei Nordmeisterschaft für OTB
Nur eine Woche nach dem 2.Platz von Philipp Innig Aguion bei der Norddeutschen Meisterschaft der u17 freut sich der OTB über einen weiteren Nordvizemeister.
Ron Kuczora kämpfte sich nach einem Freilos und zwei Siegen in das Finale der Klasse -90 kg bei den u20 Meisterschaften in Hamburg-Norderstedt vor. Hier unterlag er schließlich seinem Gegner, qualifiziert sich aber auch in 2010 für die Deutsche Meisterschaft, die in zwei Wochen in Herne stattfinden wird.

Die zweite OTB-Starterin, Nicole Fischer, kam in der Klasse -48 kg nicht über den 5.Platz hinaus. Nach zwei Freilosen unterlag sie ihrer Gegnerin im Viertelfinale. Nach einem Sieg in der Trostrunde, verlor sie im Kampf um Platz 3 erneut und verpasste so das Ticket zur Deutschen.

Foto: Ron und Nicole
Erneut Silber bei Nordmeisterschaft für OTB
24.01.2010Nicole und Ron holen Bronze bei Landes
Bei den Landesmeisterschaften der u20 konnten sich Nicole Fischer (-48 kg) und Ron Kuczora (-90 kg) in ihren Gewichtsklassen jeweils die Bronzemedaille erkämpfen. Die Wettkämpfe wurden in Holle ausgetragen

Nicole war leider etwas geschwächt und konnte nicht ganz an gewohnte Leistungen anknüpfen. In Normalform wäre sonst sicher auch der Titel für sie möglich gewesen.

Ron zeigte eine überzeugende Vorstellung und musste sich lediglich einem stärkeren Gegner geschlagen geben.

Damit haben sich beide für die Norddeutschen Meisterschaften der u20 qualifiziert!
06.12.2009Internationaler Grenzlandpokal
Zum Jahresende schlossen sich unsere Kindertrainer der Kampfgemeinschaft des Bezirkes Detmold an und reisten ein Wochenende ins bayrische Weiden zum internationalen Grenzlandpokal.

Nach 7 Stunden Fahrt mit inspirierenden Filmen, Gesprächen und Untersuchungen zur angenehmsten Sitzposition in einem Reisebus galt es zunächst auf die Waage zu hüpfen bzw. einzelnen Mitreisenden dabei zuzuschauen, wie diese noch letzte Gewichtsüberschreitungen ablaufen mussten - zu viele Ferrero Küsschen im Bus - Strafe muss sein :-)
Dem harmonischen Gemeinschaftserlebnis mit Judo- und Laufeinheiten, Badespaß, Weihnachtsmarktbesuch und letztlich dem Turnierstart stand nun nichts mehr im Wege.     

Am Samstag verhalfen unsere U20-Starterinnen dem Bezirk Detmold zum Grenzlandpokalsieg. Sie holten entscheidende Punkte für die Gesamtwertung in dieser Altersklasse. Nicole Fischers Gegnerinnen scheiterten schon an der Waage, so dass sie in ihrer eigentlichen Gewichtsklasse -48kg kampflos blieb. Sie startete daher eine Klasse höher und belegte hier Platz 3.
Carina Beermann dominierte souverän die Gewichtsklasse -78kg, musste im letzten Kampf jedoch verletzungsbedingt aufgeben und auf Grund des Poolsystems bei allen weiblichen Gewichtsklassen und der curiosen Ergebnissen der anderen Begegnungen bedeutete dies nur noch Platz 3.

Einigkeit zeigten am Sonntag Eva-Maria Feye, Philipp Innig Aguion und Sebastian Bockholt (BW Hollage). Für alle drei reichte es an diesem Tag nur zum Vizetitel.
Eva verpennte den ersten Kampf im Pool +70 kg bei den Frauen und verlor unnötig gegen die spätere Siegerin.
Philipp (-60kg) und Sebastian (-55kg) kämpften sich jeweils souverän in der U 17 bis ins Finale vor, mussten sich nach starker Leistung hier jedoch dort geschlagen geben.    

Da wir das kulinarische Glück fern einer Fastfoodkette auch im zweiten Jahr nicht gefunden haben, werden wir im nächsten Jahr weitersuchen. Da uns als Gäste nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen, sind wir gespannt, wer sich im neuen Jahr zu einer Teilnahme empfiehlt.

Vielen Dank an den Stützpunkt in Herford, dass wir sie begleiten durften, aber auch im normalen Trainingsbetrieb immer wieder herzlich aufgenommen werden und regelmäßig mittrainieren!
10.03.2009Carina überrascht bei DM u20 mit Platz 7

Damit hat wohl niemand so richtig gerechnet. Carina Beermann vom OTB hat sich bei den Deutschen Meisterschaften der u20 am letzten Wochenende einen hervorragenden 7.Platz in der Klasse -70kg erkämpft. Mit der ersten Teilnahme an einer DM wurde für sie ein großer Traum wahr, dass es nun sogar zu einer offiziellen Platzierung gereicht hat, mochte sie sich im Vorfeld wohl selbst kaum zu träumen wagen.

Nach einem Freilos in der ersten Runde besiegte sie ihrer Gegnerin Melina Wehmeyer (Mönchengladbach) mit einem Yuko über die Zeit für eine Sumi-gaeshi Technik. Im anschließenden Viertelfinale unterlag sie der späteren Deutschen Vizemeisterin Ulrike Scherbarth (ebenfalls Mönchengladbach) jedoch deutlich, so dass sie in der Trostrunde weiterkämpfen musste. Hier bezwang sie Mareike Maluch (Vulkaneifel) mit einem O-uchi-gari vorzeitig. Leider verlor sie anschließend auch selbst vorzeitig gegen die spätere Drittplatzierte Miriam Dunkel (Witten-Annen). Mit dem so erreichten 7.Platz konnte Carina in ihrem ersten Jahr in dieser Altersklasse jedoch mehr als auf sich aufmerksam machen! Eine super Leistung!

Einziger Wermutstropfen an diesem Tag war die Nichtteilnahme der als Betreuerin mitgereisten Marlene Neuffer. Marlene hatte sich im Laufe der Saison leider verletzt und konnte somit nach der Quali zur NDEM leider nicht mehr auf die Matte gehen. Im letzten Jahr in der u20 wäre der Trainingspartnerin von Carina sicher einiges zuzutrauen gewesen.

Die Abteilung gratuliert Cairna Beermann zu dieser tollen Leistung!

17.02.2009Carina fährt zu Deutschen

Einen lang ersehnten Traum hat sich Carina Beerman bei der Norddeutschen Meisterschaft der u20 am letzten Wochenende erfüllt. Bei den in Garbsen ausgetragenen Titelkämpfen erkämpfte sich die Osnabrückerin Platz 3 in der Klasse -70kg und damit ihr erstes Ticket zu einer Deutschen Meisterschaft. Nach drei Siegen und einer Niederlage war der insgesamt, der an diesem Tag merklich nervösen Carina, die Freude im Gesicht anzusehen. Bleibt abzuwarten, wie sie bei der DEM am 07./08.März in Herne abschneiden wird.

Ron Kuczora konnte sich nicht wie gewohnt in Szene setzen. Er gewann lediglich einen Kampf und musste die Meisterschaft nach zwei Niederlagen auf Platz 7 beenden. Ihm blieb die ersehnte Teilnahme an der DEM verwehrt.

Landesvizemeisterin Marlene Neuffer konnte verletzungsbedingt nicht antreten. Auch sie hätte hervorragende Chancen auf eine Quali zur DEM gehabt.

27.01.2009Landesmeisterschaften der u20

Mit einer hervorragenden Ausbeute kehrten die Judoka des Osnabrücker TB`s von den diesjährigen Niedersachsenmeisterschaften der u20 aus Rostrup zurück. Nachdem bereits Philipp Innig Aguion am Vortag einen Landesmeistertitel in der u17 erkämpfen konnte, qualifizierten sich gleich drei u20er für die Norddeutschen Meisterschaften in wenigen Wochen.

In beeindruckend souveräner Manier erkämpfte sich Carina Beerman (-70kg) den Landestitel. Nach drei vorzeitigen Siegen stand sie im Finale Vereinskameradin Marlene Neuffer gegenüber. Auch hier setzte sich Carina durch und gewann mit einer mittleren Wertung über die Zeit. Die durch das Abnehmen von 2kg geschwächte Marlene setzte sich zuvor im ersten Kampf gegen die starke Inga von Ahnen durch und gewann auch ihre zwei folgenden Begegnungen. Der Gewichtsverlust war der 18jährigen allerdings deutlich anzumerken, da sie ihre Normalform leider nicht abrufen konnte.

Bei den Männern erreichte Ron Kuczora (-81kg) ebenfalls eine Silbermedaille. Nach drei souveränen Siegen musste er sich lediglich seinem Gegner im Finale geschlagen geben.

Einen starken Eindruck hinterließ auch Neuling Nicole Fischer. Nicole wechselte Anfang des Jahres von den SF Lechtingen zu den OTB-Judoka uns konnte in ihrem ersten Jahr in der u20 drei Kämpfe gewinnen. Leider musste sie sich auch zwei mal geschlagen geben und erreichte so den etwas undankbaren 5.Platz. Dennoch kann sie mit ihren Einstand in der u20 durchaus zufrieden sein.

Carina, Marlene und Ron starten somit bei den Norddeutschen Meisterschaften. Wir wünschen ihnen dort viel Erfolg!

Foto: v.l. Marlene, Nicole, Ron und Carina

Landesmeisterschaften der u20
11.12.2008Platz 3 bei Bremen Open
Einen sehr starken 3.Platz erkämpfte sich die junge Marlene Neuffer vom OTB bei den diesjährigen Bremen Open der u23, die erneut international besetzt waren.
Mit einer starken Leistung erreichte sie nach mehreren Siegen und nur einer Niederlage in der Klasse -70kg einen 3.Platz. Dabei konnte Marlene sich gegen hochklassige Konkurrenz durchsetzen.

Glückwunsch zu dieser Leistung!
08.11.2008Medaillen in Bremen
Bei dem leider nur schwach besetzten Bruno-Harnisch Gedächtnisturnier konnten Judoka des OTB`s folgende Erebnisse erreichen.
In der u17 gewann Philipp Innig Aguion die Silbermedaille in der Klasse -50kg.
Ron Kuczora wurde in der Klasse -81kg in der u20 ebenfalls zweiter.
Jennifer Latzke erreicht in der Klasse -78kg in der u20 Platz 3. Zudem ging sie auch bei den Frauen an den Start und wurde hier dritte.
20.05.20083. Plätze beim Int. HT16-CUP
Marlene Neufer und Philipp Innig-Aguion erkämpften sich beim HT 16 Cup der u20 bzw. u17 am letzten Wochenende in ihren Gewichtsklassen jeweils den 3.Platz. Beide mussten sich lediglich im Halbfinale ihren starken Gegnern geschlagen geben, nachdem sie zuvor je drei Kämpfe gewinnen konnten.
23.03.2008OTB-Judoka in Almelo
Bei diesjährigen interntionalen Frühlingsturnier in Almelo (NL) gingen drei OTB-Judoka der u20 auf die Matte. Leider konnte sich niemand auf die vorderen Platzierungen vorkämpfen.
Ron Kuczora (-81kg) gewann drei Kämpfe musste sich jedoch auch drei mal geschlagen geben.
Marlene Neuffer (-70kg) und Jennifer Latzke (-78kg) schieden nach zwei bzw. drei Niederlagen vorzeitig aus.

In der u17 gewann unterdessen Eric Schröder (-60kg) vom SV Oldendorf zwei Kämpfe. Nach zwei Niederlagen schied jedoch auch er vorzeitig aus.
09.03.2008Helge bei DEM ausgeschieden
Helge Bulk vom OTB konnte sich bei den Deutschen Meisterschaften der u20 im nordrheinwestfälischen Herne nicht durchsetzen. Der Norddeutsche Vizemeister verlor seinen ersten Kampf nach Führung noch vorzeitig in der Klasse -100kg.
Da sein Gegner den folgenden Kampf ebenfalls verlor, war Helge der Weg in die Trostrunde verwehrt.
17.02.2008Helge fährt zur Deutschen
Helge Bulk vom Osnabrücker TB erkämpfte sich bei den Norddeutschen Meisterschaften der u20 in der Klasse -100kg die Silbermedaille und erreichte damit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.
In der leider recht mager besetzten Gewichtsklasse reichte Helge ein Sieg, um sich für die DEM zu qualifizieren. Im Finale unterlag er seinem Gegner vorzeitig.

Marlene Neuffer vergab indes die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft unnötig. Nach zwei vorzeitigen Siegen in der Klasse -70kg und einer hohen Führung im Halbfinale war das Ticket schon zum Greifen nah. Durch einen groben taktischen Fehler vergab sie den Finaleinzug jedoch leider noch. Im anschließenden Kampf um Platz 3 schien die Osnabrückerin nach der unglücklichen Niederlge nicht mehr in Fahrt zu kommen und so unterlag sie auch hier einer schlagbaren Gegnerin.
Schade, denn in Normalform wäre für Marlene an diesem Tag sogar der Titel möglich gewesen, so bleibt nur ein undankbarer 5.Platz.

Ron Kuczora konnte in seinem ersten Jahr in dieser Altersklasse in der Klasse -81kg zwar noch keinen Kampf für sich entscheiden, hinterließ aber dennoch einen guten Eindruck. Mit ihm wird in Zukunft sicher zu rechnen sein.

Neben Helge erreichten auch Svenja Habenicht (-78kg, Bronze) und Kalala Ngoy (-60kg, Gold) das Ticket zur Deutschen Meisterschaft. Beide kämpfen in einer der zahlreichen Mannschaften des OTB`s.

Foto: Helge Bulk
Helge fährt zur Deutschen
03.02.2008Drei mal Edelmetall für OTB`ler
Insgesamt drei Medaillen konnten sich die OTB-Athleten bei den diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften der u20 erkämpfen.

Den Titel des Landesmeisters erreichte Helge Bulk in der Klasse bis 100kg nach einem Sieg in der leider schwach besetzten Gewichtsklasse.

Mehr zu tun hatten die weiteren OTB`ler. Ron Kuzcora zeigte wieder mal eine beeindruckende Leistung und unterlag nur im Halbfinale dem späteren Landesmeister knapp mit einer mittleren Wertung. Die Bronzemedaille sicherte er sich mit einem Blitzsieg.

Marlene Neuffer verschenkte in der Klasse –63kg den Finaleinzug. Im Halbfinale dominierte sie ihre Gegnerin über die gesamte Kampfzeit, bis sie sich kurz vor Schluss durch eine Unachtsamkeit noch mit einer mittleren Wertung bezwingen ließ. Im Kampf um den 3.Platz bezwang sie Sarah Klesper vom BW Hollage, die regelmäßig im OTB trainiert, nach langem Kampf mit Haltegriff.

Vereinsneuling Jennifer Latzke kämpfte sich mit einer ordentlichen Leistung in der Klasse –78kg auf den 5.Platz vor und vergab die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft leider etwas unglücklich.

Des Weiteren konnten sich noch zwei andere Athleten, die regelmäßig am Training des OTB teilnehmen, platzieren. Christopher Bockholt (BW Hollage) wurde in einer der am stärksten besetzten Gewichtsklassen, -66kg, überzeugender dritter. Phil Schwarz ( BCS Artland) wurde in der selben Klasse sechster.

Die Norddeutschen Einzelmeisterschaften finden am 17.Februar in Schleswig-Holstein statt.
Drei mal Edelmetall für OTB`ler
10.12.2007Marlene gewinnt Bronze in Bremen
Bei den sehr stark besetzten Bremen-Open konnte Marlene Neuffer in der Gewichtsklasse -70kg einen 3.Platz erreichen.

In der GK, in der auch Kämpferinnen aus den Niederlanden und der Bundesliga auf die Matte gingen, hätte sich die übergewichtige 63erin dabei fast noch weiter nach vorne kämpfen können. Das fehlende Gewicht machte sich über die längere Kampfzeit jedoch zu stark bemerkbar.
21.02.2007Bei NDEM ausgeschieden
Keiner unserer für die Norddeutschenmeisterschaften der u20 qualifizierten Kämpfer konnten sich bei den Titelkämpfen in Garbsen durchsetzen. Sowohl Anna-Lena Zagratzki (-57kg) als auch Kevin Lunckshausen (-81kg) und Helge Bulk (-100kg) schieden vorzeitig aus den Kämpfen um die Platzieungen aus.
Damit nimmt in diesem Jahr leider kein Kämpfer des OTB`s an der Deutschen Meisterschaft der u20 teil.
04.02.2007Drei Kämfer qualifiziert für NDEM u20
Gleich drei OTB´ler konnten sich bei den Landesmeisterschaften der u20 in Lauenau am letzten Sonntag durchsetzen und sich für die Norddeutsche Meisterschaft in zwei Wochen im niedersächsischen Garbsen qualifizieren.
Anna-Lena Zagratzki gelang mit dem Gewinn des Vizetitels in der 57kg Klasse nach langer Verletzungspause ein guter Einstand in das Jahr 2007. Nach drei hart erkämpften Siegen hatte sie lediglich im Finalkampf das Nachsehen.
Auch Helge Bulk verlor bei den Männern –100kg nur einen Kampf und freute sich ebenfalls über den Vizetitel. Genau wie Anna-Lena gewann auch er drei mal.
Für eine Überraschung sorgte indes Kevin Lunchshausen in der Klasse –81kg. An seinem 18.Geburtstag machte er sich mit einem 3.Platz sicher das schönste Geschenk selbst. Auch er gewann drei mal, verlor allerdings das Halbfinale gegen den späteren Landesmeister.
Marlene Hülsebrock konnte sich bei den Frauen –70kg nicht durchsetzen. Sie verlor ihren Auftaktkampf und war damit gleich ausgeschieden.
Wir wünschen unseren Qualifizierten viel Erfolg bei den NDEM!
Drei Kämfer qualifiziert für NDEM u20
07.03.2006Zweimal Bronze bei Norddeutscher
Marlene Neuffer und Janina Dierks konnten sich bei den Norddeutschen Meisterschaften der u20 in ihren jeweiligen Gewichtsklassen die Bronzemedaille erkämpfen.

Bei den in Norderstedt (HH) ausgetragenen Titelkämpfen freute sich Trainer Heinz Reisige über das gute Abschneiden seiner Schützlinge in einem qualitativ starkem Teilnehmerfeld.

Marlene Neuffer, die eigentlich noch im letzten Jahr der u17 kämpft, konnte an ihre starke Leistung auf Landesebene anknüpfen. Sie verlor zwar zunächst ihre Auftaktbegegnung in der 63kg-Klasse gegen die spätere Norddeutsche Meisterin Sarah Völkers, danach war die junge Nachwuchskämpferin aber nicht mehr zu stoppen und gewann die folgenden drei Kämpfe mit sehenswerten Techniken allesamt vorzeitig.

Für Janina Dierks verlief es ähnlich. Auch sie verlor ihren ersten Kampf in der GK –52kg, danach konnte sie jedoch die folgenden drei Gegnerinnen besiegen. Somit stand die zweite Bronzemedaille für unsere Judoabteilung an diesem Tag fest. Leider stellte sich nach Kampfende von Janinas GK heraus, dass die Wettkampfliste fehlerhaft geführt wurde. Man einigte sich schließlich, dass Janina ihre Platzierung behalten durfte und für diese auch ausgezeichnet wurde, jedoch nicht an den Deutschen Meisterschaften der u20 teilnehmen kann. Große Anerkennung verdient dabei Janinas Reaktion. Sie akzeptierte den Beschluss ohne Beanstandungen und freute sich einfach nach einem Jahr ohne Wettkampf endlich wieder Praxis bekommen zu haben. Anmerkung des Webmasters: Das Verhalten der achtzehnjährigen spricht für eine tolle Lageeinschätzung und zeichnet einen guten Judoka aus!

Bei den am kommenden Wochenende in Frankfurt/Oder stattfindenden Deutschen Meisterschaften wird folglich Marlene Neuffer als einzige OTB-Starterin die Vereinsfarben vertreten, wobei selbst ihr Einsatz nicht sicher ist, da sie sich bei den NDEM am Knie verletzte!

Wir hoffen natürlich, dass Marlene bis zum Wochenende wieder fit wird und wünschen ihr von hieraus gute Besserung!

13.02.2006Zwei OTBlerinnen fahren zur NDEM u20
Am letzten Sonntag fanden die Niedersachsenmeisterschaften der u20 in Rastede statt. Dort gingen auch sieben Judoka unseres OTB´s auf die Matten.

Für eine faustdicke Überraschung sorgte dabei die junge Marlene Neuffer in der Klasse –63kg. Da Marlene noch im letzten Jahr der u17 kämpft, war an eine Platzierung eigentlich nicht zu denken. Doch Marlene zeigte an diesem Tag eine fantastische Leistung und sorgte mit dem Gewinn des Landesmeistertitels für eine riesen Überraschung. Sie gewann zunächst zwei Vorrundenkämpfe mühelos, bevor sie im Halbfinale auf Anke Byczkowicz, die Norddeutsche Meisterin in der u17 von 2005, vom MTV Isenbüttel traff. Marlene zeigte eine sehr starke taktische Leistung und ließ sich ihre Führung durch eine mittlere Wertung nicht mehr nehmen. Im Finalkampf traff sie schließich auf die Favoriten und Norddeutsche Meisterin der u17 von 2004, Johanna Sondermann von den Judo Crocodiles Osnabrück. Erfreulicherweise konnte Marlene jedoch auch hier ihre tolle Tagesform beibehalten. Sie ließ ihrer Gegnerin nicht den Hauch einer Chance und siegte nach ungefähr der Hälfte der Kampfzeit, bis dato bereits mit einer großen Wertung in Führung liegend, noch vorzeitig durch eine sehenswerte Beingreiftechnik! Dieser überraschende Gewinn des Titels der Landesmeisterin sorgte nicht nur bei den OTB´lern für große Freude! Nachdem Marlene sich bereits am letzten Wochenende für die Deutschen Meisterschaften der u17 qualifizieren konnte, darf sie nun auch bei den NDEM der u20 starten

Nach ein jähriger Judopause aufgrund eines Auslandaufenthaltes in Neuseeland meldete sich Janina Dierks, -52kg, als drittplatzierte eindrucksvoll im Judogeschehen zurück. Janina hatte ein Jahr so gut wie gar nicht für Wettkämpfe trainieren können und war erst im Januar wieder zu uns zurück gekommen. Sie gewann bei der LEM jedoch drei Kämpfe und musste sich lediglich einma aufgrund fehlender Praxisl geschlagen geben. Somit fährt auch Janina als drittpplatzierte dank einer tollen Leistung zu den NDEM u20.

Enttäuschend verlief die LEM für Anna-Lena Zagratzki ebenfalls in der 52kg Klasse. Anna-Lena gewann in der Vorrunde zwei Kämpfe. Leider fehlten ihr in zwei weiteren Kämpfen jedoch auch die Nerven. Zur Freude ihrer Gegnerinnen warf sich sich mehr oder weniger selbst und verpasste den Sprung zur NDEM als 5. knapp.

Weiterhin zeigte Ulrike Ziegler eine tolle Leistung. Sie gewann drei von fünf Kämpfen in der qualitativ stärksten GK, -63kg. Ihre anderen zwei Kämpfe verlor sie nur gegen sehr starke Konkurrentinnen und sie darf somit stolz auf ihren 5.Platz sein.

Nicht von ihrer besten Seite zeigten sich Marlene Hülsebrock (-70kg), Andre Rühling (-73kg) und Kevin Lunckshause (-81kg). Sie schieden leider alle sieglos aus der Meisterschaft aus.

Die NDEM u20 finden am 5.März in Norderstedt statt. Dort werden Marlene und Janina an den Start gehen. Außerdem kämpft auch der Hollager Kalala Ngoy dort, der sich den Titel des Landesmeisters in der 55kg Klasse erkämpfen konnte.

Wir wünschen allen viel Erfolg!

Zwei OTBlerinnen fahren zur NDEM u20
12.02.2006Landeseinzemeisterschaften u20
Landeseinzemeisterschaften u20
Landeseinzemeisterschaften u20
28.02.2005Oliver wird Dritter bei den Norddeutschen
Der BW Hollage hat es innerhalb von nur drei Wochen geschafft, eine perfekte Norddeutsche Einzelmeisterschaft auszurichten. Dort zeigte sich Oliver Wientke in hervorragender Verfassung. Nach einem klaren Ippon-Sieg gegen Dimo Kunz aus Schleswig-Holstein unterlag Oliver im Halbfinale knapp dem Niedersachsenmeister Marius Schwaldt aus Holle-Grasdorf. Im Kampf um Platz drei ließ er Carsten Kruska vom MTV Nordstemmen keine Chance und sicherte sich die Bronzemedaille.
27.02.2005Oliver Dritter auf Nordebene
Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Männer U20 hat sich Oliver Wientke einen hervorragenden dritten Platz gesichert. In der Gewichtsklasse +100 kg musste er sich dabei lediglich im Halbfinale dem späteren Vizemeister geschlagen geben.
29.01.2005Anna-Lena Landesmeisterin - Oliver Dritter
In souveräner Manier hat Anna-Lena Zagratzki bei den Landesmeisterschaften der Jugend U20 in Holle-Grasdorf ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigt. In der Gewichtsklasse -52 kg musste sie zwar im ersten Kampf noch über die volle Zeit gehen. Im Halbfinale setzte sie sich dann gegen die stark eingeschätzte Sandra Winde vom Gastgeber TuS Holle-Grasdorf vorzeitig mit einem fulminanten Tai-otoshi durch. Auch im Finale ließ sie ihrer Gegnerin keine halbe Minute, ehe sie den Kampf vorzeitig durch eine Wurftechnik beendete.Überraschend im Schwergewicht musste Oliver Wientke antreten, der wegen Übergewichts von 500g in der Klasse +100 kg starten musste. Dies schien Oliver jedoch besonders zu motivieren: Am Ende sicherte er sich als Dritter neben einer Medaille die Qualifikation zu den Norddeutschen Meisterschaften in Hollage, bei denen er Ende Februar ebenso wie Anna-Lena an den Start gehen wird.
Anna-Lena Landesmeisterin - Oliver Dritter
07.03.2004Anna-Lena und Janina zur DM
Für einen Paukenschlag sorgte Anna-Lena Zagratzki bei den Norddeutschen Meisterschaften der Jugend U20. Die 16jährige holte sich in ihrem ersten Jahr in dieser Altersklasse souverän den Titel in der Gewichtsklasse -48 kg. Nach einem Freilos zum Auftakt sowie einem Sieg über Helen Paape (Hamburg) besiegte sie im Finale Runa Päthe, Landesmeisterin aus Schleswig-Holstein. Damit sicherte sich Anna-Lena, nur zwei Wochen nach ihrem neunten Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend U17, ihre zweite DM-Fahrkarte in diesem Jahr.Zu den Deutschen Meisterschaften in Frankfurt/Oder wird sie ihre Vereinskameradin Janina Dierks (-48 kg) begleiten. Janina verpasste durch eine Halbfinalniederlage gegen Runa Päthe zwar knapp den Finaleinzug. Im kleinen Finale zeigte sie gegen die Norddeutsche Vizemeisterin des Vorjahres Kampfgeist. Trotz eines Rückstandes wegen Bestrafung gab sie nicht auf und wurde kurz vor Ende mit Ippon für einen blitzsauberen Schulterwurf belohnt.
01.02.2004Doppelsieg für Anna-Lena und Janina!
In der Gewichtsklasse -48 kg erreichten beide durch jeweils zwei vorzeitige Siege das Finale, in dem Anna-Lena das bessere Ende für sich hatte. Bei den Jungen konnte Michael Grollmuß durch einen dritten Platz in der Gewichtsklasse -90 kg ebenfalls die Fahrkarte für die norddeutschen Meisterschaften in Bredstedt lösen.