Wettkampfergebnisse Bezirksliga Männer

18.06.2017Überlegender Meistertitel in der Bezirksliga
Nach dem grandiosen Start am 1. Kampftag mit 6 Siegen, gab es beim finalen Kampftag gleich im ersten Duell gegen den mit zwei holländischen Kämpfern verstärkten SV Wietmarschen einen etwas unnötigen 2-4 Dämpfer. 
Nach dieser Niederlage waren alle doppelt motiviert und mit einer taktisch gelungenen Aufstellung konnte der bis dato Tabellenzweite mit einem 4-2 auf Abstand gehalten werden. 
Lediglich der BW Hollage luchste dem Team mit seiner überraschenden Aufstellung einen Punkt (3-3) ab. 
Die restlichen Begegnungen gegen die KG Oldendorf /Alfhausen (6-0), TV Cloppenburg (5-1) und gegen den TV Dinklage (6-0) sicherten dem OTB den verdienten Meistertitel in diesem Jahr. So konnte auch der Ausfall von zwei Punktelieferanten aus der Vorrunde dem angestrebten Ziel nicht gefährden.
Niklas Rink und Matthias König konnten alle sechs Kämpfe vorzeitig mit einem Sieg beenden. Für das OTB-Team starteten weiter Hendrik Laue, Christoph Diessel, Daniel Elschner, Matthias Haller, Sascha Novoa- Weber und Michael Schwenzer. Als Ersatz standen noch Andrej Plett und Klaus Gellrich zur Verfügung.
 
Im Anschluss hat Trainer Heinz Reisige die Jungs zu sich nach Hause eingeladen und es wurde bei schönstem Wetter gegrillt - ein gelungener Saisonausklang!

Herzlichen Glückwunsch
Überlegender Meistertitel in der Bezirksliga
14.05.2017Bezirksligateam mit TOP-Start
Einen überzeugenden Eindruck legten  unsere Männer am ersten Kampftag der Bezirksliga in Nordhorn hin. Gleich 6 Begegnungen mussten von unserem Minikader absolviert werden. Hinzu kam noch, dass eine Gewichtsklasse (-73) an diesem Tag leider von uns nicht besetzt werden konnte und auch die weiteren GK bis auf -90kg nur mit einem Kämpfer bestückt waren. Die Tatsache, dass lediglich nur zwei!! Einzelkämpfe verloren gingen, spricht für die Leistung unserer Kämpfer.

So gewann  der OTB jeweils mit:

5-0 gegen TV Cloppenburg und TV Dinklage

5-1 gegen BW Hollage und die KG Oldendorf/Alfhausen

4-2 gegen SV Wietmarschen und Nordhorner JC

und setzte sich klar an die Tabellenspitze.

Sehenswert unser Neuzugang Robin, der keine 2 Minuten für seine fünf Blitzbegegnungen benötigte. Vier seiner Gegner konnten sich im Sekundentakt  vorzeitig in der Waagerechten auf der Matte wiederfanden.

Im Team standen: Niklas Rink (5-1), Christoph Diessel (6+), Matthias Haller (4+), Daniel Elschner (4-1), Laurentiu Popescu (5+), Robin Stegemann (6+).
Am 18.Juni heißt es dann, die Tabellenführung zu verteidigen. Da werden wir auf jeden Fall mit einem größerem Kader aufwarten und dem Meistertitel anvisieren. 
Bezirksligateam mit TOP-Start
06.03.2016Bezirksligastart mit 4 Punkten

Unter nicht gerade günstigen Voraussetzungen starteten die Männer von OTB 2 in die diesjährige Bezirksligasaison. Mit zwei unerwarteten Ausfällen und einer nicht besetzten Gewichtsklasse ging es mit gedämpften Erwartungen in Melle auf die Matte. Gegen BW Hollage kam es zu einer gerechten Punkteteilung. Das gleiche Ergebnis gab es auch bei der zweiten Begegnung gegen die KG Wietmarschen/Lingen bei der Endabrechnung. Gegen die KG Alfhausen/Oldendorf kam es mit 3:2 zum nicht erwarteten Gesamtsieg. Mit 4:2 erreichten Punkten konnte sich unser OTB-Mini-Team sehr gut präsentieren, lag doch das Durchschnittsalter weit über denen der anderen Kämpfer der Konkurrenz.  Am 4. Juni wird sich bei unserem Heimkampftag zeigen, ob wir mit einer kompletten Mannschaft noch einige Punkte einfahren werden und den derzeitigen 3. Platz halten oder gar verbessern können.

Im OTB-Team standen Michael Schwenzer (mit 65 Jahren der älteste Teilnehmer!!), Klaus Gellrich (2 Siege), Sebastian Merz (1 Sieg), Laurentiu Popescu (2 Siege), Ömer Kantar (3 Siege)Sascha Novoa-Weber (1 Sieg) und Kevin Lunckshausen. Als Ersatzmann wäre noch Andrej Plett zu erwähnen.

Bezirksligastart mit 4 Punkten
15.06.2015OTB-Herren sind Bezirksmeister!
Am 14.Juni trafen sich in Wietmarschen leider nur fünf Teams um den diesjährigen Bezirksmannschaftsmeister der Männer zu ermitteln. Gekämpft wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“. Das OTB-Team ging mit einer gemischten Aufstellung aus erfahrenen Kämpfern und sehr jungen, noch am Anfang ihrer Kariere stehenden Athleten an den Start. Gleich am Anfang kam es zum Spitzenduell gegen den späteren Zweitplatzierten KG Uelsen/JC Nordhorn. Die Teams trennten sich mit einem gerechten 3-3. Es folgte jeweils ein klarer 5-1 Erfolg gegen den Budokan Bümmerstede und dem TV Cloppenburg. Zum Schluss gab es nochmals ein 3-3 Unentschieden gegen den Ausrichter aus Wietmarschen. Im Endergebnis reichte es zum Turniererfolg für den OTB, wobei lediglich ein mehrgewonnener Kampf den Erfolg ausmachte, da sich der Zweitplatzierte ebenfalls ein zweites Unentschieden erlaubte.
Es kämpften:
-66kg Marcel Becke (3 Siege)
-73kg Lorenz Neufeld (1 Sieg)
-81kg Holger Verch (2 Siege)
-90kg Matthias Haller (2 Siege)
-90kg Sebastian Merz (2 Siege)
-100kg Ömer Kantar (3 Siege)
- 100kg Marwin Medrow (1 Sieg)
+100kg Helge Bulk (2 Siege)
+100kg Christoph Verch (1 Sieg)
+100kg Kevin Lunckshausen

OTB-Herren sind Bezirksmeister!
09.06.2013Herren im Mittelfeld
Das Geburtstagsgeschenk für Wettkämpfer Hendrik Laue hätte gerne etwas größer aussehen können. Die Zweite Mannschaft vom OTB unterlag gegen die Herren vom Blau-Weiß Hollage mit 4:2, gegen die Kampfgemeinschaft Uelsen/ Nordhorn sicherte man sich ein 3:3 Unentschieden. Nach dem letzten Kampftag der Judo-Bezirksliga steht das Osnabrücker Team auf einem soliden Mittelfeldplatz und beendet die Saison auf Platz fünf. Ein besonerer Dank geht an Holger und sein Team, der für die Austragung des Kampftages sorgte.
06.04.2013Bezirksliga in Oldenburg
Die Ausgangsposition für diesen Kampftag konnte kaum schlechter sein, da das Team gleich auf drei wichtige Kämpfer verzichten musste. So konnte leider auch in Oldenburg wieder die Gewichtsklasse -73 nicht besetzt werden.
Mit einer mehr als knappen Niederlage gegen Ostfriesland trumpften unsere Männer dann mit einem 4:1 gegen Salzbergen und einem 4:2 gegen den TV Cloppenburg auf. Damit hatte wohl vorher kaum einer gerechnet. Mit diesen Ergebnissen konnte sich der OTB auf den 2. Tabellenplatz vorarbeiten.
Nun heißt es am letzten Kampftag am 9. Juni in GM-Hütte alle Mann auf die Matte zu bekommen, um vielleicht doch noch mit dem Quäntchen Glück ganz oben mit dabei zu sein. Hierbei erwartet der OTB den Spitzenreiter KG Uelsen/Nordhorn und BW Hollage. Zudem dürfen die derzeitigen dritt und viert platzierten gegeneinander antreten. Das verspricht ein spannendes Finale zu werden.
09.03.2013Bezirksliga 2013 gestartet
Den ersten Kampftag der Bezirksliga 2013 musste das OTB-Team leider ausfallgeschwächt beginnen. Philipp Innig Aguion trat bei den Deutschen Meisterschaften der U21 an und Hendrik Laue musste an diesem Tag eine Gewichtsklasse höher antreten. Die Gewichtsklasse bis 73kg musste so unbesetzt bleiben. Zudem fehlte Laurentiu Popescu verletzungsbedingt. Die Vorzeichen dieses Tages waren also nicht besonders gut.

Um so erfreulicher war das Tagesergebnis. Gegen den SW Oldenburg und die KG Oldendorf/Alfhausen gingen unsere Männer als Sieger von der Matte. Mit etwas mehr Glück hätte es auch mit etwas mehr Glück hätte es auch gegen den Budokan Bümmerstede reichen können. Aber hier fehlte eben der eine Punkt.

Am nächsten Kampftag geht es dann hoffentlich mit kompletter Mannschaft nach Oldenburg.

An diesem Wochenende für den OTB gingen an den Start:

Thomas Hein, Hendrik Laue, Matthias Haller, Volker Stallkamp, Holger Verch und Helge Bulk
09.07.2012OTB II erkämpft sich Vizetitel
Die zweite Männer Mannschaft des OTB`s konnte sich am letzten Kampftag der Bezirksliga Weser-Ems den Vizetitel erkämpfen. Bei den in Oldenburg ausgetragenen Begegnungen konnte das Team von Trainer Heinz Reisige allerdings nicht in Bestbesetzung antreten.

Wie schon die ganze Saison über gelang es auch am 3.Kampftag nicht die Klasse -66 kg zu besetzen. Zudem wurde Laurentiu Popescu, der aus beruflichen Gründen nicht mitkämpfen konnte, schmerzlich vermisst. Das Team mit Philipp Innig Aguion, Hendrik Laue, Holger Verch, Matthias Haller, Volker Stallkamp und Helge Bulk besiegte zunächst die KG Alfhausen / Oldendort mit 4:2. Ein etwas unglückliches Unentschieden musst das Team anschließend gegen SW Oldenburg mit 3:3 hinnehmen.

Unerwartet unterlagen die Osnabrücker zudem in ihrer letzten Begegnung BW Hollage mit 2:4.

Aufgrund der sehr guten Ergebnisse aus den ersten beiden Kampftagen stehen die Osnabrücker dennoch am Ende der Saison auf Platz 2.

Die dritte Damenmannschaft konnte sich sogar den Meistertitel erkämpfen. Solveig Buschmann und Dana Kerzel gewannen alle ihre Kämpfe und sicherten dem OTB damit die Meisterschaft der Damen!
OTB II erkämpft sich Vizetitel
12.06.2012OTB II glänzt am 2.Kampftag der Bezirksliga
In der Bezirksliga Weser-Ems konnten die Männer von OTB II am zweiten Kampftag in Hollage alle ihre Begegnungen gewinnen. Mit einem 4-2 über Bümmerstede, einem 4-2 über Essen und einem 4-1 über die KG Ostfriesland sicherte sich das Team somit den 2. Platz in der Tabelle.

Für den OTB kämpften Philipp Innig Aguion, Hendrik Laue, Holger Verch, Laurentiu Popescu und Helge Bulk.

Nun hofft das Team auf einen Ausrutscher der KG Nordhorn/Uelsen bei drei eigenen Siegen am letzten Kampftag in Oldenburg, um so vielleicht doch noch den Sprung an die Tabellenspitze zu schaffen.

Darüber hinaus startete in Hollage auch die Bezirksligasaison der Damen. Für den OTB gingen Dana Kerzel und Solvejg Buschmann an den Start, die ihre beiden Begegnungen gegen Salzbergen und Oldenburg jeweils mit 2:0 gewinnen konnten. Damit stehen auch die Damen auf Platz 2 der Tabelle und können am nächsten Kampftag noch aus eigener Kraft den Titel erreichen.
09.07.2011OTB II beendet Bezirksligasaison auf Platz 3
Personell stark geschwächt gingen beide Männer-Teams unserer Abteilung am letzten Kampftag der Bezirksliga im benachbarten Hollage auf die Matte. Dem letztjährigen Meister OTB II gelang es dennoch mit gerade mal fünf Kämpfern die Kampfgemeinschaft Uelsen / Nordhorn mit 4:2 zu besiegen. Damit kam es zu einem kleinen Finale mit Gastgeber Blau-Weiss Hollage um den "Vizetitel".
Die Hollager konnten zwar auch nicht in Bestbesetzung antreten, konnten aber zumindest alle Gewichtsklassen besetzen. Nach fünf spannenden Begegnungen, in denen es zu einigen Duellen zwischen Trainingspartnern des OTB´´s kam, konnten die Hollager die Begegnung mit 4:2 knapp für sich entscheiden und den OTB II so auf den 3.Platz verweisen.

Dem OTB III, der ebenfalls nur mit fünf Kämpfern antreten konnte, gelang auch ein Sieg am letzten Kampftag. Die Mannschaft des Nordhorner JC / Uelsen wurde mit 3:2 besiegt. Gegen den späteren Bezirksmeister der Judo Crocodiles gab es eine deutliche 1:5 Niederlage und auch gegen Budokan Bümmerstede musste sich der OTB III mit 1:5 geschlagen geben. Die Mannschaft wurde damit siebenter in der Abschlusstabelle.

Für den OTB II kämpften am letzten Kampftag: Sebastian Bockholt, Hendrik Laue, Ron Kuczora, Laurentiu Popescu und Holger Verch
In Hollage standen für den OTB III auf der Matte: Manuchekhr Khamidov, Philipp Brinkmann, Jens Moormann, Sergei Held und Volker Stallkamp

Foto: Die OTB-Teams mit den verletzten Kämpfern Michael Grollmuss und Kevin Lunckshausen sowie Trainer Heinz Reisige
OTB II beendet Bezirksligasaison auf Platz 3
29.05.2011Bezirksliga Kampftag für Männer und Frauen

Die beiden Männermannschaften hatten in Melle einiges auf der Matte zu kämpfen. Der OTB 2 zeigte sich in bester Besetzung ohne Schwächen und konnte drei klare Siege verbuchen. Der TV Cloppenburg wurde mit 4:2, Salzbergen mit 5:1 und Budukan Bümmerstede mit 5:0 geschlagen. Damit stehen die Männer des OTB 2 auf dem zweiten Platz. Es kämpften Sebastian Bockhold, Hendrik Laue, Holger Verch, Laurentiu Popescu, Ron Kuczora, Michael Grollmuß und Kevin Luckshausen.

Beim OTB 3 fehlte ein wenig Glück um auch einen Sieg mit nach Hause zu nehmen. In der ersten Begegung gegen die Kampfgemeinschaft Oldendorf/ Alfhausen lag Sergej schon im entscheidenden Kampf mit Waza-ari vorne, musste sich dann aber nach einer Unachtsamkeit im Boden geschlagen geben. Damit endete die Begegnung 3:3. Gegen Cloppenburg holten die beiden Philipps mit schönen Techniken die beiden Punkte für den OTB 3. Es standen in den beiden Begegnungen Philipp Innig Aguion, Matthias König, Philipp Brinkmann, Klaus Gellrich, Sergej Held, Martin Herzog, Jens Moormann und Volker Stallkamp auf der Matte.

Außerdem wurde der Bezirksligameister bei den Frauen mit drei Gewichtsklassen ausgekämpft. Solvejg Buschmann und Katrin Lauterschlag. Beide zeigten tolle Kämpfe und gaben nur die Begegnung gegen die Nordhornerinnen knapp ab. Damit landeten die beiden auf Platz zwei vor Hollage und Salzbergen.

20.03.2011OTB-Teams starten in neue Bezirksligasaison
Schwere Lose erwischten unsere beiden Bezirksliga-Teams am 1.Kampftag in Oldenburg.

Der letztjährige Bezirksmeister OTB II musste gleich zu Saisonbeginn gegen den haushohen Titelaspiranten und Aufstiegskandidtaten der Judo Crocodiles Osnabrück antreten. Trotz vereinzelt starker Leistungen der OTB`ler unterlag unser Team erwartungsgemäß mit 5:1. Laurentiu Popescu erreichte mit einer starken Leistung den Ehrenpunkt für den OTB. Deutlich besser lief es anschließend beim 5:1 gegen die Kampfgemeinschaft SV Alfhausen/SV Oldendorf. Auch im Vereinsduell gegen unsere eigene dritte Mannschaft hielt der Vorjahresmeiser die Oberhand und entschied die Begegnung mit 4:2 für sich.

Der OTB III unterlag seinerseits dem Team von Blau-Weiss Holage mit 4:2. Mit zumindest einem Sieg gegen die SVA Salzbergen endetet der erste Kampftag dennoch versöhnlich für unsere dritte Mannschaft.

Während der OTB II derzeit auf dem vierten Tabellenplatz mit Anschluss an Platz 2 steht, überdauert der OTB III bis zum nächsten Kampftag am 29.Mai in Oldendorf auf Platz 6.

Am 1.Kampftag kämpften für den OTB II: Sebastian Bockholt, Ron Kucora, Hendrik Laue, Kevin Lunckshausen, Holger Verch, Laurentiu Popescu und Ersatzmann Michael Grollmuß.
Für den OTB III gingen Philipp Innig Aguion, Matthias König, Klaus Gellrich, Christoph Grommel, Jens Moormann und Volker Stallkamp auf die Matte.
30.05.2010Meisterschaft für den OTB II
Am dritten und letzten Kampftag der Bezirksligasaison 2010 sicherte sich der OTB II mit vier überzeugenden Siegen die Meisterschaft. Ungeschlagen konnte das Team von Heinz Reisige im Anschluß
den Pokal entgegennehmen. Und auch die in dieser Saison erstmals eingesetzten Damen verloren keine Begegnung.

Neben dem OTB II konnte sich aber auch der OTB III, wenn auch nur mit einer Rumpfelf angetreten, teuer verkaufen. Besonders hervorzuheben ist gleich zu Beginn das Unentschieden gegen den Ausrichter und Vizemeister aus Bümmerstede. Bei den weiteren Begegnungen konnten Sebastian, Phil, Klaus, Christoph und Slawomir einen Sieg gegen die KG Oldendorf/Alfhausen und ein weiteres Unentschieden Achternmeer erzielen, ehe dann im letzten Kampf die Kräfte schwanden und gegen
Salzbergen knapp der Kürzere gezogen wurde.

Eine Demonstration seiner Klasse zeigte der OTB II in seinen vier Kämpfen. Philipp, Hendrik, Matthias, Holger, Sergej, Kevin und Michael erzielten gegen Vechta, Nordhorn, Hollage und KG
Cloppenburg/Dinklage klare Siege und ließen nie einen Zweifel am Aufstiegsziel aufkommen.
Einen Glückwunsch auch noch an den drittplazierten BW Hollage.

Unterdessen sicherten sich auch die Damen des OTB`s die Meisterschaft in der erstmals ausgetragenen Damenliga!
Meisterschaft für den OTB II
14.04.2010Beide OTB-Mannschaften am 2. Kampftag ungeschlagen
Der 2. Kampftag der Bezirksliga wurde mit allen Mannschaften beim Blau-Weiss Hollage ausgetragen.
Die beiden Mannschaften des OTB’s waren allerdings nicht optimal besetzt. An diesem Kampftag kamen auch die Frauen zum Einsatz, die hochmotiviert an den Start gingen. Die sechs Kämpfer des OTB 2 setzen sich in der ersten Begegnung souverän mit 6:0 gegen den SVA Salzbergen durch und bauten die Siegesserie in der zweiten mit 5:0 gegen den JC Achternmeer weiter aus. Lediglich die Kampfgemeinschaft aus Oldendorf und Alfhausen konnte dem OTB 2 mit einem 3:3 Unentschieden einen Punkt stehlen. Unbeeindruckt von dem Zwischenfall wurde der JC Uelsen mit 4:2 besiegt. Die Frauenmannschaft musste gegen den JC Achternmeer und den JC Uelsen ebenfalls ihre Qualität unter Beweis stellen. Dies gelang ihnen mit einem 3:0 und 2:1 in jeder Hinsicht.

Beim OTB 3 lief es ähnlich gut. Mit Siegen über den Nordhorner JC und den JC Vechta konnten die Mannschaft einige Plätze in der Tabelle nach oben klettern. Nur an das starke Team aus Hollage mit ihrem Heimvorteil mussten die Kämpfer vom OTB 3 einen Punkt abgeben, nachdem die Begegnung mit 3:3 unentschieden endete.

Nun bleibt es abzuwarten, wie die Mannschaften sich beim letzten Kampftag am 30.05.10 schlagen, denn bei noch vier Begegnungen für den OTB 2 und drei für den OTB 3 kann sich noch einiges in der Tabelle verschieben.

Foto: Christoph Grommel (OTB III) wirft seinen Gegner mit einer sehenswerten Kontertechnik
Beide OTB-Mannschaften am 2. Kampftag ungeschlagen
31.03.2010Start der Bezirksligasaison 2010
In der Nordhorner Judo-Club-Halle startete am 06. März die diesjährigeBezirksliga-Saison der Männer, wobei erstmals auch Damen an der Ligateilnehmen - deren Ergebnisse aber extra gewertet werden.Wie im letzten Jahr treffen sich an allen drei Kampftagen alle Mannschaften an einem Veranstaltungsort, was im letzten Jahr bei allen Mitstreitern gut angekommen ist,  und auch in diesem Jahr ist der OTB die einzige Mannschaft, die in dieser Klasse mit OTB II und OTB III zwei Teams stellt.Unglücklicherweise war das dann auch gleich die erste Begegnung derbeiden Teams, die der letztjährige Meister OTB II auch souverän mit 5:1 für sich entschied. Den Ehrentreffer für den OTB III steuerte Matthias bei, während Philipp, Hendrik, Holger, Michael sowie Sergej die Punkte für den OTB II sicherten. Ebenfalls zum Einsatz kamen Sebastian, Andreas, Klaus, Jens und Christoph für den OTB III sowie Kevin für OTB II.Als nächstes stand für den OTB III das Kräftemessen mit dem JC Uelsenan. Leider wurde auch diese Begegnung mit 2:4 verloren. Die beidenPunkte für den OTB konnten Phil und erneut Matthias erkämpfen.Erfolgreicher als der OTB III, wenn auch nicht siegreich, hat der OTB II seine zweite Begegnung bestritten. Gegen Budokan Bümmerstede mußte man am Ende dann mit einem 3:3 zufrieden sein, wobei Philipp, Hendrik und Matthias ihre Kämpfe vorzeitig gewannen. Während der OTB II an diesem ersten Wettkampftag bereits nach 2 Partien zum Duschen gehen konnte, stand für den OTB III noch die Begegnung  mit der Kampfgemeinschaft Cloppenburg/Dinklage auf dem Programm. Auch hier trennte man sich mit 3:3 unentschieden. Hier waren Sebastian, Andreas und erneut Matthias Garanten für den ersten Punkt für den OTB III. Vielleicht sind am 10.April beim 2.Kampftag in Hollage ja ein paar mehr Punkte drin.Alle Ergebnisse vom ersten Kampftag sowie die erste Tabelle dieserSaison stehen auf der Bezirksliga-Info-Seite.
15.06.2009OTB II mit weißer Weste zum Titel

Ohne einen Verlustpunkt in neun Begegnugen wurde der OTB II überzeugender Meister und verteidigte souverän den Titel des Vorjahres. Auch der OTB III konnte am Samstag in Oldendorf bei Melle zwei Siege einfahren und wurde am Ende Sechster.
Nachdem zunächst beide OTB-Teams erst mal die Rolle des Zuschauers hatten zeigten dann bei Ihren Einsätze beide Mannschaften eine tolle Vorstellung.Während der OTB II auf Matte 2 gleich mit einem 6:0 über den TV Cloppenburg klar machte, dass niemand sonst den Pokal mit nach Hause nehmen kann, glänzte der OTB III mit einem überzeugenden 5:1 gegen JC Uelsen.

In der vorletzten Begegnung für beide Teams traf man dann direkt aufeinander. Sah es zunächst nach einer 3:0-Führung nach einer deutlich Angelegenheit für den Tabellenführer aus, stand es dann aber vor der letzen Begegnung nur knapp 2:3 gegen OTB III. Da aber dann dieser Kampf wieder an OTB II ging, gab es am Ende doch den erwartenden Sieger. Ein 3:3 hätte den ersten Punktverlust des OTB II bedeutet, aber auch den vierten statt dem schlußendlich sechsten Tabellenplatz für OTB III. In der letzten Begegnung des OTB III wurde dann die SVA Salzbergen mit 4:1 bezwungen, obwohl wieder mal eine Klasse unbesetzt war. Alle gewonnenen Partien wurde von den OTB-Kämpfer vorzeitig entschieden. Dies gilt auch für die Wettkämpfer des alten und neuen Meisters, der im abschließenden Einsatz gegen den gastgebenden SV Oldendorf beim 5:1 die neunte von neun Kampfpaarungen siegreich absolvierte. Für die Punkte des OTB II sorgten Phil Schwarz, Hendrik Laue, Matthias König, Matthias Haller, Ron Kuczora, Holger Verch und Michael Grollmuß. Erfolgreich für den OTB III standen Niels Petersen, Andreas Koch, Uwe Strunk, Kevin Lunckshausen, Jörg Grunert und Sebastain Greve auf der Matte. Nachdem die letzte Partie gekämpft und alle Listen ausgewertet waren übergab Liga-Obmann Hans Fähnrich den Pokal für den Meister der Bezirksliga Weser Ems 2009 unter dem Jubel der Osnabrücker Kämpfer und Zuschauer an unseren erfolgreichen Trainer Heinz Reisige.
Jetzt heißt es am kommenden Samstag in Hollage für den OTB I nochmal alles zu geben. Danach wird eine tolle Saison mit einem Grillfest beendet.
Die Abschlusstabelle finden Sie im Menüpunkt "Info".

Foto:  vordere Reihe: Meister OTB II, hintere Reihe OTB III

OTB II mit weißer Weste zum Titel
11.05.2009OTB II auf Meisterkurs
Zu ungewohnter Stunde am Sonntag morgen fanden sich wieder alle Teams der Bezirksliga in Cloppenburg ein, um sich für den abschließenden Kampftag im Juni eine gute Ausgangsposition zu verschaffen. Dabei konnte vor allem der OTB II erneut demonstrieren, dass der Titel im letzten Jahr zu recht errungen wurde. Aber auch der OTB III wusste bei seinen Auftritten durchaus zu überzeugen. Doch der Reihe nach.
Obwohl mit nur einem Wettkämpfer pro Gewichtsklasse angereist und damit ohne Chance auf Wechsel im Team konnte das Team des OTB II alle drei Begegnungen für sich entscheiden und liegt damit verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Den stärksten Gegner hatte man mit dem befreundeten Blau-Weiß Hollage gleich in der ersten Begegnung. Diese Partie wurde zwar knapp aber verdient mit 3:2 gewonnen, wobei erneut Holger Verch mit seiner tollen Technik zu einem Raunen in der Halle sorgte. In der zweiten Begegnung wurden dem Nordhorner JC mit einem 4:2 die Grenzen aufgezeigt und auch Bümmerstede wurde mit den gleichen Ergebnis von der Matte geschickt. Neben Holger sammelten dabei Phil Schwarz, Matthias König, Matthias Haller, Ron Kuczora und Martin Grofer wichtige Punkte für die drei Siege.
Für die Mannschaft des OTB III, die nach langer Zeit mal wieder alle Klassen besetzen konnte, begann der Wettkampftag ebenfalls mit einen deutlichen Erfolg gegen SW Oldenburg. Beim 5:1 zeigten Volker Stallkamp, Klaus Gellrich, Slawomir Kuczora, Kevin Lunckshausen, Uwe Strunk und Niels Petersen tolle Leistungen, bei dem alle OTB III-Siege vorzeitig errungen wurden. Auch im Duell mit dem SV Oldendorf sprang am Ende ein 3:2 Erfolg heraus, in dem die dann für Kevin und Volker eingesetzten Jürgen Dorozalla und Jörg Grunert neben Klaus Gellrich für die notwendigen Punkte sorgten. In der abschließenden Begegnung gegen Blau-Weiß Hollage war dieser dann aber doch zu stark und so wurde das Duell trotz aller Anstrengungen mit 1:3 verloren.  Besonders hervorzuheben sind die tollen Leistungen unserer "Altkräfte" die ihr Können noch mal eindrucksvoll unter Beweis stellen konnten.
Mit jetzt drei Siegen aus sechs Begegnungen ist der OTB III aber voll im Soll und kann frohen Mutes zum letzten Kampftag am 13. Juni nach Oldendorf fahren. Dort wird dann eine tolle Saison und (hoffentlich) vom OTB II erneut die Meisterschaft gefeiert. Wir sehen uns.
14.03.2009OTB II ist der 1. Tabellenführer der Bezirksliga 2009
Am Samstag trafen sich zum ersten Mal alle Mannschaften der Bezirksliga 2009 in Nordhorn, um in insgesamt 15 Begegnungen auf zwei Matten zu zeigen, wer diese Saison weit oben landen will und wird.
Insbesondere der Titelverteidiger OTB II hat von Beginn an klar gestellt, dass auch dieses Jahr mit Ihm zu rechnen ist. Alle drei Begegnungen konnte man deutlich für sich entscheiden. Gleich zu Beginn wurde der JC Uelsen mit 6:0 von der Matte gefegt, wobei alle OTB-Wettkämpfer vorzeitig siegten. Auch wenn die Mannschaft das Fehlen einiger Wettkämpfer zu beklagen hatte, konnten alle Klassen besetzt und auch der SW Oldenburg mit oft sehenswerten Techniken ebenfalls überzeugend mit 6:0 bezwungen werden. Insbesondere der schulbuchmässige Ausheber von Holger Verch ist hier zu erwähnen. Neben ihm taten sich bei den Kämpfen Phil Schwarz, Hendrik Laue, Matthias König, Matthias Haller sowie Martin Grover durch souveräne Vorstellungen hervor. Der Auftakt des OTB III war ebenfalls von Erfolg gekrönt. Obwohl beim OTB III die unterste Klasse wieder mal unbesetzt war und auch sonst einige Wettkämpfer nicht an den Start gehen konnten, wurde der TV Cloppenburg mit 5:1 in die Schranken gewiesen. Hier waren Volker Stallkamp, Klaus Gellrich, Sebastian Greve, Christoph Diesel und Uwe Strunk jeweils vorzeitig erfolgreich. Danach lief es für den OTB III allerdings nicht mehr nach Plan und so unterlag man dem Nordhorner JC und dem neuen Tabellenzweiten Bümmerstede 2 auch mit Einsatz von Kevin Lunckshausen jeweils mit 5:1, wobei Christoph Diessel immerhin noch die Ehrenpunkte erzielte.
Zum Abschluss des 1. Kampftages zeigte der OTB II beim 5:1 gegen Salzbergen nochmal, warum man ganz oben in der Tabelle steht. Insgesamt war das eine gelungene Veranstaltung in Nordhorn für die beiden OTB-Mannschaften mit optimaler Ausbeute für OTB II. Zum 2 Kampftag am 10. Mai in Cloppenburg kann man mit dieser Leistung ganz beruhigt als Tabellenführer anreisen.
OTB II ist der 1. Tabellenführer der Bezirksliga 2009
16.06.2008OTB II souverän zum Bezirksligatitel

Mit einer souveränen Leistung hat unser Bezirksligateam sich in der Finalrunde der Bezirksliga den Titel gesichert. Nach einer souveränen Saison, in der zehn Siege und kein einziger Punktverlust zu Buche standen, ließ sich das Team um Mannschaftsführer Andreas Koch auch in der Finalrunde die Butter nicht vom Brot nehmen. In der ersten Begegnung sorgten Helge Bulk, Hendrik Laue, Ron Kuczora, Niels Petersen, Laurentiu Popescu und Matthias Haller für einen deutlichen 6:0-Auftakterfolg gegen den ersatzgeschwächten Tabellenzweiten Nordhorner JC. Wesentlich spannender war die zweite Begegnung gegen den Geheimfavoriten BW Hollage. Nach einer Auftaktniederlage konnten Hendrik Laue und Andreas Koch zwar den OTB mit souveränen Erfolgen in Führung bringen. In der Gewichtsklasse -66 kg konnten die Hollager jedoch erneut ausgleichen. In einem äußerst spannenden Kampf hatte Laurentiu Popescu anschließend zwar immer kleine Vorteile – die entscheidende Wertung gelang ihm aber erst kurz vor Schluss. Schließlich zog Ron im abschließenden Kampf mit einem fulminanten Schulterwurf den Schlussstrich unter den 4:2-Erfolg. Im abschließenden Kampf gegen das Überraschungsteam von Budokan Bümmerstede II gab es dann ein echtes Finale: Obwohl die Oldenburger sich erst in letzter Minute für die Finalrunde qualifiziert hatten, hatten sie ebenfalls ihre ersten beiden Begegnungen gegen Nordhorn (5:1) und Hollage (4:2) deutlich gewonnen. Doch die OTB-Judoka ließen von Anfang an nichts anbrennen. Helge Bulk, ein taktisch starker Hendrik Laue, Andreas Koch und Phil Schwarz sorgten schnell für die uneinholbare 4:0-Führung. Dass Laurentiu Popescu und Ron Kuczora zum Abschluss noch unglückliche Niederlagen kassierten, konnte somit leicht verschmerzt werden. Nachdem der Titel in den letzten beiden Jahren jeweils knapp verpasst worden war, hat sich unser zweites Team damit seinen ersten Bezirksligatitel gesichert.

OTB II souverän zum Bezirksligatitel
03.06.2008OTB 2 fährt ungeschlagen zum Finale nach Hollage
Auch wenn sich am Samstag nur insgesamt neun Wettkämpfer von OTB 2 und OTB 3 nach Oldenburg aufmachten, konnten doch drei von vier Partien gewonnen werden. Besonders an diesem Tag war auch, dass keine der vier angetretenen Mannschaften alle sechs Gewichtsklassen besetzen konnte.

Seine Ausnahmestellung in dieser Liga demonstrierte der OTB 2 eindrucksvoll gleich in der ersten Begegnung gegen den Nordhorner JC 2. Nach weniger als 100 Sekunden stand der 5:0 Sieg fest, bei dem Helge, Hendrik, Phil, Ron und Laurentiu jeweils deutlich ihre Gegner beherrschten. Direkt im Anschluß hatte sich unsere Mannschaft mit den gastgebenden Oldenburgern auseinaderzusetzen. Und auch die zehnte Begegnung des OTB 2 in dieser Sasion wurde gewonnen - diesmal mit 5:1. Dabei musste der OTB nur eine Partie abgeben, da die Klasse bis 100kg nicht besetzt war.

Während der OTB 2 schon seine blütenweiße Weste in dieser Saison feiern konnte, hieß es dann für den OTB 3 nochmal anzugreifen. Auch wenn nur vier der sechs Gewichtsklassen besetzt waren, konnte die Begegnung gegen Nordhorn mit 3:2 gewonnen werden. Im "Backofen" von SW Oldenburg sorgten Sebastian, Klaus und Volker für die teilweise hart erkämpften Siege, während Uwe seine Begegnung durch eine Unachtsamkeit verlor.
In der abschließenden Begegnung gegen SW Oldenburg traten dann nur noch drei OTB`ler an und Volker konnte noch den Ehrenpunkt beim 1:4 erzielen. Somit endet die Saison für den OTB 3 mit 4 Siegen und einem Unentschieden auf Platz 7.

Für den unbesiegten Tabellenführer OTB 2 heißt es am 14.06 in Hollage in der Finalrunde nocheinmal seine Klasse zu beweisen, wenn die vier bestplazierten Mannschaften der Bezirksliga aufeinandertreffen. Dann sind alle nochmal aufgefordert, unsere Mannschaft lautstark zu unterstützen, wenn es gegen Nordhorn, Hollage und Bümmerstede geht. Kampfbeginn ist um 15 Uhr an der alten Turnhalle an der Bergstraße in Wallenhorst/Hollage.

17.05.2008OTB 2 weiter verlustpunktfrei
Bei durchwachsenem Wetter gingen im OTB-Sportcenter die Mannschaften von JC Uelsen, SV Oldendorf sowie die beiden Bezirksligavertreter des OTB auf die Matte.
Zunächst zeigte der Tabellenführer OTB II eindrucksvoll, warum er ganz oben steht. In den Begegnungen gegen JC Uelsen und SV Oldendorf setzte sich die Osnabrücker Mannschaft jeweils mit 4:2 durch. Dabei zeigten trotz des Ausfalls einiger Stammkräfte Phil Scharz, Niels Petersen, Andreas Koch, Ron Kuczora, Helge Bulk und Slawomir Kuczora teilweise tolle Techniken und bleiben somit verdient verlustpunktfrei an der Tabellenspitze mit nunmehr 16:0 Punkten.

Nicht so gut lief es für den OTB III, der sich anschließend ebenfalls mit Uelsen und Oldendorf auseinander setzen musste. Da auch hier einige Wettkämpfer fehlten, reichte es in beiden Begegnungen nur zu jeweils 2 Punkten, was zu einen 2:4 gegen Uelsen und einem 2:3 (die Gewichtsklasse bis 66kg konnten beide Mannschaften nicht besetzen) gegen Oldendorf führte. Für den OTB III kamen Uwe Strunk, Reiner Wright, Volker Stallkamp, Jörg Grunert und Sebastian Greve zum Einsatz, wobei Volker ein Sieg mit einem selten in der Bezirksliga zu bewundernden Streckhebel gelang.

Mit den 2 Erfolgen ist der OTB II schon vor dem fünften und letzten Kampftag schon für die Finalrunde der besten 4 Mannschaften im Juni qualifiziert.
Für den OTB III sind die Chancen auf die Finalrunde nach den 2 Niederlagen vom Samstag auf ein Minimum geschrumpft - trotzdem wird am 31. Mai natürlich alles versucht

19.04.2008erfolgreicher Bezirksliga-Heimkampftag für den OTB
Zum Heimkampftag des OTB 3 waren neben OTB 2 nur die Mannschaft aus Nordhorn angereist. Das Team aus Oldenburg verzichtete auf einen Start in Osnabrück und wird damit aus der Liga gestrichen.

Somit kam es an diesem Samstag nur zu zwei Begegnungen, wobei der Ausrichter OTB 3 zunächst gegen den Norderhorner JC 1 antrat.

Gleich der erste Kampf in der Klasse +100kg ging mangels Gegner direkt an Johannes und damit an den OTB 3. Das erste richtige Duell ging mehrmals hin und her, mit einem vollen Punkt konnte Uwe dann den zweiten Punkt für den OTB verbuchen. Nachdem sich leider Rainer nicht gegen den Norhorner Starter durchsetzen konnte und der OTB auch heute wieder die unterste Gewichtsklasse unbesetzt lassen musste, ging Matthias beim Stand von 2:2 auf die Matte und konnte gewohnt sicher wieder die Führung für den OTB herausholen. Als Volker im abschliessenden Kampf seinen Gegner souverän im Haltegriff bezwingen konnte, stand der 4:2 Erfolg gegen den bisherigen Tabellenzweiten fest.

Im Anschluß durfte dann mit dem OTB 2 der Tabellenführer gegen Nordhorn antreten. Auch hier verbuchte Michael den ersten Punkt kampflos. Im zweiten Kampf machte Hendrik kurzen Prozeß mit seinem Gegner, der nach einer schönen Bodentechnik vorzeitig aufgeben mußte. Noch schneller entledigte sich Phil seines eigentlich stark eingeschätzeten Gegners, den er gleich bei seinem ersten Angriff erfolgreich auskonterte. Somit standen die Weichen schon auf Sieg als Ron antratt, um seinen Gegner zu bezwingen. Trotz vieler Angriffsbemühungen geriet Ron unglücklich in einen Haltegriff, aus dem er sich leider nicht mehr befreien konnte. Mit dem anschliessenden Unentschieden von Helge stand dann aber auch für den OTB 2 der Sieg über den Nordhoerner JC fest, den Laurentiu im letzten Kampf des Tages auf 4:1 ausbauen konnte.

Auch wenn nur zwei Begenungen auf dem Programm standen und somit einige Athleten des OTB die Mannschaft "nur" anfeuern konnten, traten OTBler und Zuschauer nach den Erfolgen der Osnabrücker doch gutgelaunt den Heimweg an. Mit dem Erfolg bleibt der OTB 2 natürlich ganz vorne.
Man sieht sich zum hoffentlich ähnlich erfolgreichem nächsten Heimkampf am 17. Mai wieder  - natürlich im OTB-Sportcenter.
05.04.2008OTB 2 weiter ganz oben
In einer fast nagelneuen Halle in Salzbergen trafen die beiden Bezirksligamanschaften des OTB auf  Budokan Bümmerstede 2 sowie den Ausrichter SVA Salzbergen.

Gleich in der ersten Begegnung hatte der OTB 3 diverse Gastgeschenke an das Heimteam mitgebracht und unterlag bei einem Sieg durch Matthias Koch deutlich mit 5:1.

Mit dem gleichen Ergebnis besiegte im Anschluss dann aber OTB 2 das Team aus Bümmerstede. Dabei profitierte das Team auch von zwei "Freilosen", da Bümmerstede nur mit 4 Wettkämpfern angereist war. Für die Punkte mit teilweise furiosen Techniken sorgten dabei Phil Schwarz, Andreas Koch, Ron Kuczora, Helge Bulk und Michael Grollmuß.

Diese Erkenntnisse konnte dann auch OTB 3 zu einem 4:2-Erfolg gegen Bümmerstede nutzen, wobei hier nur drei Kämpfe wirklich ausgetragen wurden, da auch OTB3 eine Klasse nicht besetzen konnte und die Klasse bis 66kg wieder kampflos abgegen mußte. Den schnellsten Erfolg des Tages konnte dabei Volker Stallkamp verbuchen, der seinen Gegner bereits nach wenigen Sekunden mit einem Überraschungsangriff auf die Matte schickte. Den zweiten Punkt erkämpfte Rainer Wright, während Matthias Koch und Uwe Strunk die Punkte kampflos erhielten.

Mit dem abschliessenden Erfolg über den Gastgeber festigte OTB 2 verlustpunktfrei die Tabellenführung. Beim ungefährdeten 5:1 sorgten Phil Schwarz, Hendrik Laue, Ron Kuczora, Matthias Haller und Michael Grullmuß für die Punkte. Nur Helge zog, obwohl zwischenzeitlich klar in Führung liegend, den Kürzeren.

Mit 10:0 Punkten steht der OTB 2 auf dem Platz an der Sonne, der in 14 Tagen im OTB-Sportcenter natürlich verteidigt werden soll.

08.03.2008Geglückter Start in Bezirksligasaison 2008
Am Samstagnachmittag trafen sich Ausrichter Blau-Weiss Hollage, TV Cloppenburg sowie die beiden OTB-Teams: OTB II und OTB III zum Saisonauftakt 2008 im OTB-Sportcenter zu spannenden Kämpfen mit spekatakulären Techniken, bei denen die Zuschauer voll auf Ihre Kosten kamen.

Nach der Auftaktbegegnung des siegreichen Blau-Weiss Hollage gegen TV Cloppenburg kam es gleich zum teaminternen Duell, das OTB II deutlich mit 6:0 gegen die Dritte für sich entscheiden konnte.

Nur zwei Kämpfe musste OTB II gegen eine starke Mannschaft aus Hollage abgeben und gewann verdient mit 4:2. OTB III, die mit dem Handicap antreten musste, die Klasse bis 66 kg unbesetzt lassen zu müssen, setzte sich trotzdem deutlich mit 4:1 gegen TV Cloppenburg durch, auch wenn das die Zweite mit dem anschließenden 6:0 nochmal toppen konnte.
In der letzten Partie standen sich schließlich Blau-Weiss Hollage und OTB III gegenüber und man trennte sich "freundschaftlich" 3:3, da auch die Unterbewertung mit 30:30 für keinen Vorteile brachte.

Somit steht der OTB II mit drei Siegen gleich zu Beginn der Saison wieder ganz oben in der Tabelle und auch der OTB III kann mit dem Auftakt sehr zufrieden sein.

Weiter geht es für beide Mannschaften am 05.April - dann zu Gast in Salzbergen

06.07.2007Bezirksligateams erfolgreich
Sechs von acht möglichen Punkten erkämpften die beiden OTB-Teams am fünften und letzten Kampftag der Bezirksliga Weser-Ems. Da auch Spitzenreiter SW Oldenburg II beide Begegnungen gewinnen konnte, reichte es für die „Zweite“ OTB-Mannschaft leider doch nicht mehr zum Titelgewinn. Mit 19:3 Punkten beendete die Mannschaft die Saison auf dem 2.Tabellenplatz.

Die dritte Mannschaft konnte sich durch einen Sieg noch auf den 5.Tabellenplatz verbessern.

Im einzelnen besiegte der OTB II die Mannschaft von Budokan Bümmerstede II mit 5:1 und die KG Lingen/Meppen mit 6:0. Insbesondere hervorzuheben ist die Leistung von Matthias Haller, der zwei spektakuläre Siege in der Klasse –90kg erringen konnte.

Der OTB III gewann gegen die SVA Salzbergen mit 4:1.Gegen den Nordhorner JC I konnte lediglich Andreas Koch beim Endstand von 1:5 aus Sicht des OTB`s gewinnen

Auch wenn es nicht mehr zum Titelgewinn reichte, so ist Trainer Heinz Reisige nach dem ersten Jahr mit zwei OTB-Mannschaften in der Bezirksliga mit dem Ausgang der Saison sicherlich zufrieden. Vorrangiges Ziel war schließlich eindeutig, möglichst vielen Kämpfern die Möglichkeit zu geben, in der harmonischen Liga zu kämpfen.

Von dieser Stelle aus gratulieren wir dem Bezirksmeister 2007: SW OLDENBURG II zum Titelgewinn!
13.06.2007OTB II verliert Tabellenführung
Am 4.Kampftag der Bezirksliga Weser-Ems hat die zweite Mannschaft des Osnabrücker TB`s die Tabellenführung verloren. Die Mannschaft konnte zwar den SV Oldendorf mit 3:2 besiegen, gegen SW Oldenburg I kam der Unterbau der Landesligamannschaft allerdings überraschenderweise nicht über ein 3:3 Unentschieden hinaus. Da bis auf den Nordhorner JC I die Verfolger SW Oldenburg II und BW Hollage ihre Begegnungen gewinnen konnten, rutschte der OTB II nun auf Tabellenplatz 2 ab.

Besser machte es der OTB III. Mit zwei überzeugenden Siegen konnte sich das Team in der Tabelle auf den 5.Platz verbessern. Dabei wurden der Budokan Bümmerstede mit 4:2 und LJV Lingen/TV Meppen mit 5:1 besiegt.

Am letzten Kampftag der Bezirksliga Weser-Ems kommt es damit zu einem echten Krimi, denn die Tabellenkonstellation ermöglicht noch drei Teams den Gewinn der Meisterschaft. Die besten Aussichten hat dabei SWO II, die mit 16:2 Punkten vor den mit 15:3 punktgleichen Osnabrückern und Hollagern als einzige aus eigener Kraft den Meistertitel erringen können. Der letzte Kampftag findet am 30.Juni statt!
19.04.2007OTB II übernimmt Spitze in der Bezirksliga
Die zweite Mannschaft des Osnabrücker TB´s hat am 3.Kampftag die Tabellenführung in der Bezirksliga Weser-Ems übernommen. Nach einem 4:2 gegen den bisherigen Tabellenführer Nordhorner JC I sowie einem ungefährdeten und deutlichen 6:0 gegen die SVA Salzbergen, steht das Team von Trainer Heinz Reisige nun auf dem 1.Platz. Phil Schwarz, Hendrik Laue, Matthias Koch und Carsten Canenbley sorgten für die Punkte seitens des OTB II. Gegen Salzbergen siegten Phil Schwarz, Hendrik Laue, Holger Verch, Matthias Haller, Carsten Canenbley und Slawek Kuczora.
Für die dritte Mannschaft des Osnabrücker TB´s lief der letzte Kampftag nicht so erfolgreich. Die Mannschaft um Andreas Koch konnte nur in Notbesetzung und ohne einen Kämpfer in der Klasse –66kg beim Ausrichter in Nordhorn antreten. Während es gegen BW Hollage noch zu einem glücklichen Unentschieden (3:3) reichte, verlor die Mannschaft gegen SW Oldenburg II knapp mit 2:3.Die Punkt gegen Hollage erkämpften Andreas Koch, Juan-Carlos Cumbre Fernandez und Reiner Wright. Gegen SWO II siegten Andreas Koch und Johannes Feye. Volker Stallkamp stieß an diesem Tag auf starke Konkurrenz und konnte leider keinen Kampf für sich entscheiden.
Der OTB III rutschte damit vom sechsten auf den siebten Platz ab. An den nächsten beiden Kampftagen wird es insbesondere im Kampf um den ersten Tabellenplatz noch richtig spannend werden, da die vier Erstplatzierten alle noch realistische Chancen auf den Saisonsieg haben.
19.03.2007OTB-Teams weiter erfolgreich
Auch am zweiten Kampftag der Bezirksliga Weser Ems konnte die beiden OTB-Teams einige Punkte erkämpfen und sich weiter in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. Der OTB II gewann mit 6:0 deutlich gegen das junge Team des Nordhorner JC II. Matthias Haller, Phil Schwarz, Hendrik Laue, Slawek Kuczora, Matthias Koch und Holger Verch erkämpften alle vorzeitig die Punkte für den OTB II.
Auch der OTB III besiegte seinen ersten Gegner, den BCS Artland, deutlich mit 6:0. Der Liganeuling konnte in seiner ersten Saison gegen Juan-Carlos Cumbre Fernandez, Michael Griffin, Andreas Koch, Johannes Feye, Volker Stallkamp und Reiner Wright keine ebenwürdigen Gegner entgegensetzen.
In eigener Halle kam es nach den beiden deutlichen Siegen schließlich zum direkten Aufeinandertreffen der OTB-Teams. Nach spannenden Kämpfen gewann schlussendlich der OTB II beim Stand von 3:3 knapp mit 30:25 in der Unterbewertung. Dabei besiegte Matthias Haller in der 90kg Klasse Volker Stallkamp. Phil Schwarz siegte gegen Michael Griffin (-66kg). Uwe Eisermann unterlag Uwe Stunk in der 73kg-Klasse. Slawek Kuczora verlor nur mit einer mittleren Wertung gegen Johannes Feye (+100k), was schließlich den Ausschlag zu Gunsten des OTB II geben sollte. Helge Bulk wurde von Reiner Wright überrascht (-100kg). Holger Verch bezwang in der letzten Begegnung Kevin Lunckshausen (-81kg).
Der OTB II steht mit vier eingefahrenen Punkten nun auf dem 2.Tabellenplatz. Der OTB III rutschte auf den 6.Platz ab, wird aber an den nächsten Kampftagen sicherlich wieder weiter nach oben kommen. Die nächsten Begegnungen in der Bezirksliga stehen für unsere Teams am 14.April an.
14.02.2007Bezirksligateams mit gutem Einstand
Zum ersten mal startet der OTB in diesem Jahr mit zwei Mannschaften in der Bezirksliga Weser-Ems. Aufgrund der derzeit großen Trainingsresonanz entschied sich Abteilungsleiter Heinz Reisige in diesem Jahr die Teams OTB II und OTB III zu melden.Am 1.Kampftag mussten beide Teams in Hollage ran, da der OTB III sein Heimrecht an Hollage abgab und so in toller Atmosphäre auf zwei Matten gekämpft werden konnte.Der OTB II startete mit einem gelungenen Einstand in die neue Saison. Bei einem glatten 6:0 gegen Liganeuling siegten Phil Schwarz, Uwe Eisermann, Matthias Haller, Matthias Koch, Holger Verch und Christian Nordmann
Der Siegeszug sollte auch gegen Hollage weiter gehen. Beim 5:1 siegten Hendrik Laue, Holger Verch, Matthias Koch, Carsten Cannenbley und Slavomir Kuczora. Lediglich Phil Schwarz musste seinen Kampf abgeben.
Die letzte Tagesbegegnung gegen den SW Oldenburg II endete mit 3:3 unentschieden. Aufgrund der schlechteren Unterbewertung von 25:30 verlor die Mannschaft allerdings die Begegnung. Die Punkte holten Phil Schwarz, Matthias Koch und Slavomir Kuczora. Carsten Cannenbley, Uwe Eisermann und Christian Nordmann verloren jeweils.
Ungeschlagen in die neue Saison startete der OTB III. Nach einem 4:2 Sieg gegen die zweite Mannschaft des Nordhorner JC mit Siegen von Uwe Strunk, Juan-Carlos Cumbre Fernandez, Sebastian Greve und Kevin Lunckshausen sowie Niederlagen von Volker Stallkamp und Michael, folgten zwei Unentschieden.
Gegen SW Oldenburg I siegten Uwe Strunk, Johannes Feye und Juan-Carlos Cumbre Fernandez. Kevin Lunckshausen, Michael Griffin und Volker Stallkamp konnten nicht gewinnen. Diese Begegnung endete genau wie die letzte 3:3 und 30:30 in der Unterbewertung. Überraschend hingegen war das Unentschieden gegen den SV Oldendorf. Michael Griffin, Uwe Strunk und Johannes Feye sorgten für die Punkte. Nicht unbedingt zu erwarten waren dabei die Niederlagen von Juan-Carlos Cumbre Fernandez, Kevin Lunckshausen und Volker Stallkamp.
Nach dem 1.Kampftag, der in diesem Jahr zwölf Teams umfassenden Liga, steht der OTB II auf Platz 3 und der OTB III auf Platz 5 in der Tabelle.
25.03.2006Bezirksligateam verpasst Meisterschaft knapp
Unser Bezirksligateam hatte am letzten Kampftag in eigener Halle noch die Chance, sich aus eigener Kraft die Meisterschaft zu sichern. Dafür mussten jedoch zwei Siege her. Und der Auftakt ließ sich hervorragend an: Gegen Tabellenführer Nordhorn siegte unser Team durch Siege von Holger Verch, Niels Petersen, Johannes Feye und Matthias Haller mit 4:2.Doch in der zweiten Begegnung wartete kein minder schwerer Brocken. Der JKG Ostfriesland ging mit einer sehr starken Mannschaft auf die Matte, die unserem Team einiges Kopfzerbrechen bereitete. Holger Verch sah gegen Rafet Disli lange Zeit sehr gut aus, musste sich am Ende aber geschlagen geben. Hendrik Laue machte gegen Sebastian Frerichs seinen Patzer gegen Nordhorn wieder gut und siegte souverän. Christian Nordmann hatte gegen Helmut Goldenstein leider keine Chance. Doch Niels Petersen konnte mit einem Sieg durch Haltegriff in der Klasse -66 kg noch einmal ausgleichen, so dass es an Johannes Feye und Matthias Haller lag, zumindest einen Punkt zu erkämpfen. Doch Johannes musste sich überraschend Safet Disli geschlagen und auch Matthias fand in seinem Kampf kein Rezept, so dass am Ende eine 2:4- Niederlage stand. Da Ostfriesland anschließend auch gegen Nordhorn triumphierte, sicherte sich das Team verdient die Meisterschaft. Unseren herzlichen Glückwunsch nach Aurich!Für unser Team reichte es am Ende zu einem hervorragenden dritten Platz, punktgleich mit dem Zweiten aus Nordhorn. Angesichts der Tatsache, dass wir im letzten Jahr noch den vorletzten Platz belegt haben, ein sehr erfreuliches Abschneiden!
Bezirksligateam verpasst Meisterschaft knapp
11.03.2006Bezirksligateam greift nach Meisterschaft
Mit zwei souveränen Siegen hat unser zweites Team am dritten Kampftag in eigener Halle den zweiten Platz verteidigt. Sowohl der Nordhorner JC II als auch BW Hollage wurden jeweils mit einem deutlichen 5:1 von der Matte geschickt. Für die Punkte sorgten dabei Johannes Feye (2), Volker Stallkamp, Matthias Haller (2), Kevin Lunckshausen, Uwe Eisermann, Michael Griffin und Niels Petersen (2).Da Tabellenführer Nordhorn gleichzeitig gegen Salzbergen gepatzt hat, steht jetzt am letzten Kampftag (25.3.) im OTB-Sportcenter ein äußerst spannendes Finale auf dem Programm. Bei diesem treffen Tabellenführer Nordhorn (12:2 Punkte), unser Team (12:4 Punkte) und der Tabellendritte JKG Ostfriesland (11:3 Punkte) aufeinander. Für Spannung ist also gesorgt!
Bezirksligateam greift nach Meisterschaft
25.02.2006Bezirksligateam verbessert sich auf Rang zwei
Auch am zweiten Kampftag zeigte unser Bezirksligateam eine starke Leistung und nimmt Kurs auf den angestrebten Platz unter den ersten dreien in der Tabelle.Im OTB-Sportzentrum wurde zunächst die Kampfgemeinschaft Lingener JV/TV Meppen deutlich mit 5:1 von der Matte geschickt. Für die Punkte sorgten Hendrik Laue, Johannes Feye, Niels Petersen, Sebastian Greve und Matthias Haller mit jeweils vorzeitigen Siegen. Im zweiten Aufeinandertreffen musste unser Team gegen SW Oldenburg II antreten. Die Oldenburger, gesprickt mit etlichen Altstars aus alten Zweitligatagen, waren der erwartet schwere Gegner und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Niels Petersen und Johannes Feye brachten das Team mit vorzeitigen Siegen jedoch wieder heran. Im letzten Kampf wäre Volker Stallkamp gegen den ehemaligen Zweitligakämpger Henning Tröschel beinahe eine Sensation gelungen. Er führte bereits mit einer hohen Wertung, musste sich am Ende aber geschlagen geben.Nach der Niederlage gegen Oldenburg stand eine weitere harte Aufgabe auf dem Programm. Der SVA Salzbergen hatte bis dahin überraschend stark präsentiert, Oldenburg ein Unentschieden abgerungen und Vorjahresmeister Bümmerstede gar mit 5:1 von der Matte geschickt. Doch unsere Kämpfer begannen konzentriert: Hendrik Laue, Uwe Eisermann und Johannes Feye erarbeiteten eine schnelle 3:0-Führung. Im letzten Kampf sorgte dann Matthias Haller für den entscheidenden Punkt zum 4:2.Damit hat sich unser Team auf den zweiten Tabellenplatz vorgekämpft, den es nun in der zweiten Saisonhälfte zu verteidigen gilt.
04.02.2006Bezirksligateam mit starkem Auftakt
Einen hervorragenden Start legte unsere zweite Mannschaft in der neuen Bezirksligasaison hin. Dabei begann der Kampftag mit einer kleinen Enttäschung. Gegen Neuling SV Oldendorf war ein Sieg eigentlich fest eingeplant, und zunächst lief alles auch nach Plan. Kevin Lunckshausen (-81 kg), Hendrik Laue (-73 kg) und Sebastian Greve (+100 kg) siegten jeweils souverän. Dann mussten sich jedoch nacheinander Michael Griffin (-66 kg), Holger Verch (-100 kg) und Matthias Haller (-90 kg) geschlagen geben, wobei Michael und Holger anfangs sogar in Führung lagen. In der zweiten Begegnung gegen SW Oldenburg präsentierten sich unsere Judoka wesentlich ausgeruhter. Holger Verch (-81 kg), Niels Petersen (-66 kg), Volker Stallkamp (-100 kg) und Matthias Haller (-90 kg) holten die Punkte zum 4:2-Erfolg.Im letzten Kampf musste unser Team schließlich gegen den favorisierten Vorjahresmeister Budokan Bümmerstede II antreten. Souveräne Siege von Hendrik Laue (-73 kg), Niels Petersen (-66 kg) und Matthias Haller (-100 kg) sorgten für eine 3:3- Punkteteilung. Dabei wäre noch mehr drin gewesen, denn sowohl Sebastian Greve (+100 kg) als Holger Verch (-90 kg) waren ihren Gegnern mindestens ebenbürtig und mussten sich nur unglücklich geschlagen geben. Dieser starke Auftakt lässt hoffen, dass unser Team sich in dieser Saison besser schlägt als in den letzten beiden Jahren.
23.04.2005Sieg und Niederlage zum Abschluss
Ein halbwegs versöhnlicher Abschluss einer insgesamt enttäuschenden Saison gelang unserem Bezirksligateam am letzten Kampftag in Lingen. Gegen Tabellenschlusslicht Lingener JV siegte die Mannschaft deutlich mit 5:1. Gegen Spitzenreiter Budokan Bümmerstede unterlag man knapp mit 2:4. Trotz der ausgeglichenen Bilanz am letzten Kampftag reichte es am Ende mit 6:10 Punkten leider nur zum vorletzten Tabellenplatz.
12.03.2005OTB II holt nur einen Punkt
Auch am dritten Kampftag lief für unser zweites Team nicht alles nach Maß. In der ersten Begegnung gab es gegen die JKG Ostfriesland eine unnötige 2:4-Niederlage, wobei Christian Nordmann und Uwe Eisermann die Punkte für den OTB holten. In der zweiten Begegnung gegen SW Oldenburg retteten Christian Nordmann, Holger Verch und Oliver Wientke mit ihren Siegen immerhin einen Punkt.
19.02.2005Zweite Mannschaft mit zwei Niederlagen
Nicht ihren besten Tag erwischten die Kämpfer unserer zweiten Mannschaft am zweiten Bezirksligakampftag. Sowohl gegen den SVA Salzbergen als auch gegen Tabellenführer JCB Delmenhorst musste sich unser Team jeweils mit 2:4 geschlagen geben. Zu überzeugen wusste dabei allein Uwe Eisermann mit zwei souveränen Siegen. Ansonsten konnten Christian Nordmann gegen Salzbergen und Holger Verch gegen Delmenhorst punkten.
06.02.2005OTB II mit gutem Auftakt
Mit einem Sieg und einem Unentschieden ist unsere zweite Mannschaft gut in die neue Bezirksligasaison gestartet. Gegen den stark eingeschätzten Nordhorner JC gab es zum Auftakt ein 3:3- Unentschieden. Dabei holten Christian Nordmann, Uwe Eisermann und Holger Verch die Punkte. Benjamin Knispel und Terrence Nordmann hätten sogar einen Sieg herauskämpfen können, unterlagen jedoch beide unglücklich nach jeweils deutlicher Führung.In der zweiten Begegnung wurde BW Hollage durch Erfolge von Michael Griffin, Benjamin Knispel, Holger Verch und Christian Nordmann mit 4:2 bezwungen. Dieser Auftakt lässt hoffen, dass diese Saison erfolgreicher verlaufen wird als die vergangene.
19.06.2004Herrenteam holt Titel mit Rekordergebnis
Mit einem Rekordergebnis hat unser Herrenteam den Bezirkstitel aus dem Vorjahr verteidigt. Während in der letzten Saison jedoch die eigene zweite Mannschaft am letzten Kampftag noch Schützenhilfe leisten musste, stand der Meister dieses Jahr de facto schon vor dem finalen Kampftag fest. Durch einen 5:1- Erfolg über die eigene zweite Mannschaft sowie ein 6:0 gegen BW Hollage sicherte sich das Team von Trainer Heinz Reisige die Meisterschaft mit einer weißen Weste von 14:0 Punkten. In den insgesamt 48 Einzelkämpfen gingen die Judoka des OTB nur dreimal als Verlierer von der Matte.Am letzten Kampftag waren Niels Petersen (2 Siege), Matthias Koch, Christoph Diessel (2), Sebastian Blümel (2), Michael Grollmuß, Johannes Feye, Igor August und Martin Grofer erfolgreich. Mit der Meisterschaft sicherte das Team gleichzeitig den Aufstieg in die Niedersachsenliga. Nachdem der OTB im letzten Jahr noch verzichtet hatte, wird er diese Option jetzt aller Wahrscheinlichkeit wahrnehmen, um eine neue Herausforderung zu suchen.Enttäuschend velief der Kampftag dagegen für die zweite Mannschaft. Das Team hatte einige Ausfälle zu verkraften und unterlag nach der Niederlage gegen die eigene erste Mannschaft überraschend auch dem Lingener JV mit 2:4. Damit rutschte es vom fünften auf den sechsten Tabellenplatz ab. Eine hervorragende Leistung zeigte lediglich Hendrik Laue, der in beiden Kämpfen siegreich blieb. Gegen Lingen holte Carsten Milcke mit einer taktisch starken Leistung den zweiten Punkt.
Herrenteam holt Titel mit Rekordergebnis